Kategorien
Journal

Journal Freitag, 24.5.2019

Die Konditorei Damaskus hat seit kurzem einen Online-Shop. Bin gestern drüber gestolpert und muss diese Information nun streuen.

Die Versandkosten sind mir noch zu hoch, aber wenn die mal sinken wär das für mich definitiv eine Alternative zur laaaaangwierigen Anreise nach Neukölln.

(Ich empfehle aus vollstem Herzen und Bauch die gemischte Packung.)

Heute morgen waren wir mit allen drei Kindern beim Zahnarzt. Das lief wesentlich besser als erwartet: Wir kamen fast sofort dran und als wir dann im Behandlungszimmer waren und ich als erster auf dem Zahnarztstuhl saß, benahmen sich die Kinder supergut. Einen wesentlichen Anteil daran hatte vermutlich Jott, die sich darum kümmerte dass die drei den Raum nicht verwüsteten. Aber ansonsten waren die Kinder lammfromm, sehr neugierig und total kooperativ als sie an der Reihe waren. Alle drei öffneten den Mund und ließen die Zahnärztin reingucken. Total klasse.

Weil ich nach dem Zahnarzt die Kinder in die KiTa brachte, war ich erst gegen 10 Uhr im Büro. Zur Mittagspause dann der erstaunte Blick auf das Zeiterfassungstool: Wie, erst ~zweieinhalb Stunden gearbeitet? Normalerweise sind das doch so um die viereinhalb bis fünf Stunden? Bis es dann Klick machte…

Abends dann länger geblieben und M von einem Kindergeburtstag abgeholt. Zu Hause waren wir kurz nach 19 Uhr, das war auch etwas gewöhnungsbedürftig. M wollte eigentlich sofort ins Bett gehen, weil er sooooo müde war, ließ sich dann aber doch breitschlagen noch eine Portion Nudeln mitzuessen…

… weil er seit ein paar Tagen wirklich unglaublich großen Hunger hat. Morgens, Mittags, Abends, zwischendurch. Er futtert uns die Haare vom Kopf. Heute morgen aß er drei Stullen und ein Brötchen, erst danach hörte das „Ich hab Huuuuunger“-Gejammer auf. Offenbar wächst er gerade wieder. Die 116/122 hält ja auch schon ‘ne ganze Weile…

Die Erdbeerpreise sinken langsam. Vor anderthalb bis zwei Wochen kostete das Kilo an den Erdbeerhäuschen noch 9 Euro, mittlerweile sind wir bei 7,50 Euro. Das darf gern so weitergehen, ich hoffe auf Preise von ~5 Euro– dann essen wir JEDEN TAG ERDBEEREN BIS WIR SELBST WIE ERDBEEREN AUSSEHEN.

Heute viel viel viel gelernt. Ich hatte mich, weil es auf Twitter die Tage rum ging, über das Einkommen von Alleinverdiener-Familienmodellen gewundert. Etwas naiv hatte ich unsere Ausgaben als Maßstab genommen und mich gefragt, wer eigentlich soviel verdient, dass er diese Ausgaben allein wuppen könnte.
Die Antworten waren dann sehr lehrreich und ich bekam relativ fix gespiegelt, dass ich da eben nicht von den aktuellen Ausgaben ausgehen darf. Denn wenn bei uns nur einer Geld verdienen würde, würden wir natürlich auch diverse Ausgaben nicht haben– weil wir sie uns nicht leisten könnten (Auto, Umzug in eine größere Wohnung, Versicherungen/Geldanlagen…). Das war sehr lehrreich und sehr gut. Und ich bin jetzt noch ein bisschen froher, das wir beide arbeiten gehen können weil die Rahmenbedingungen dafür in Berlin sehr gut sind.

4 Antworten auf „Journal Freitag, 24.5.2019“

Die Konditorei Damaskus hat „letztens?“ 2 neue Filialen aufgemacht: Turmstraße und Müllerstraße. Man muss also nicht mehr immer ganz nach Neukölln ;-)

Die Filialen sind leider noch weiter weg :( Aber eine Kollegin aus Treptow erzählte neulich irgendwas von einer Neueröffnung im Baumschulenweg… Das wäre näher bei uns dran.

Schreibe einen Kommentar zu Claudia Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.