Kategorien
Journal

Journal Donnerstag, 24.5.2018

Wieder Home Office, das wird sich die Woche nicht mehr ändern. Heute durfte ich notfallmäßig bei mehreren unserer Kunden Tracking-Dienste entfernen, die hatten wohl Angst vor dem morgigen Inkrafttreten der DSGVO.

Mit dem werten Befinden geht es aufwärts, inzwischen hat sich ein recht lästiger Husten eingestellt und es ergießen sich Ströme von Schnodder und Rotz aus meiner Nase meine Nase läuft und läuft.

M gehts an der Ostsee gut. Er ist wohl maßlos begeistert vom Meer und vom Strand, hält meine Eltern und sich selbst ordentlich auf Trab und fällt jeden Abend ins Bett und schläft.

Ich freu mich schon sehr, wenn wir uns wiedersehen.

Der Akku meines Galaxy S6 lädt nur noch bis 35%. Das macht die Nutzung spannend- einmal aus dem Ladegerät abgestöpselt, kann es eigentlich direkt wieder eingestöpselt werden.

Als Nachfolger schwanke ich zwischen dem Nokia 6 mit Android One und dem Motorola G5 mit Android 7. Es ist nur zur Überbrückung bis zum nächsten Jahr, da bekomme ich, wenn ich freundlich frage und ein bisschen mit den Augen klimpere, Jotts S7.

Vermutlich wird es das Motorola, der Preis ist unschlagbar für ein sehr solides Smartphone.

Zufällig (ich habe ein Foto gemacht, weil sich eine Stelle sehr licht anfühlte…) sah ich die Tage meinen Kopf von oben… Ich sollte mich wohl langsam an den Gedanken gewöhnen, in Bälde Mützen zu tragen oder Sonnencreme auf den Kopf aufzutragen, um keinen Sonnenbrand zu bekommen.

(Stellen Sie Sich jetzt bitte Wimmern, Schluchzen und Wehklagen vor – MEIN WUNDERSCHÖNES, EHEMALS FÜLLIGES HAAR)

((Das nimmt mich tatsächlich etwas mit. Ich bin nicht sonderlich eitel, aber… Ach.))

Besonders toll: Von Kunden im megagroßen Projekt gelobt worden, außerdem bedankten sie sich für den Einsatz/ die Arbeit. Hurra!

2 Antworten auf „Journal Donnerstag, 24.5.2018“

Das G5 ist total okay, ich nutze es seit einem halben Jahr und alles ist super. Sogar ohne Aussicht auf ein S7 ;-) Wirklich top Preisleistungsverhältnis, ich bin begeistert.

Danke für das Feedback zum G5 :) Das bestätigt mich ein bisschen mehr darin, dass es ein guter Ersatz ist, falls sich das S6 nicht mehr reparieren lässt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.