Kategorien
Journal

Journal Dienstag, 24.5.2016

Das OnlineBanking-Überweisungen bis zu zwei Werktage dauern können, ist auch ein merkwürdiger Anachronismus. Ich überwies am Sonntag Abend Geld vom Sparkonto auf mein Hauptkonto, um für die Elternzeit und unseren Dänemark-Urlaub gewappnet zu sein, und das Geld war tatsächlich erst heute auf dem Hauptkonto verfügbar. Dabei dauert der eigentliche Überweisungsvorgang auf dem Bankserver mit Sicherheit nicht einmal eine Sekunde.

26° waren das heute aber nicht. Ich will nicht sagen, dass ich im Sommeroutfit (Sandalen, kurze Hose, T-Shirt) gefroren habe, aber heute hätte ich nicht nein gesagt zu einer leichten Jacke.

Herr Schnuffke schlief heute Nachmittag nicht und war dementsprechend unleidlich, als ich nach Hause kam. Die Serie der letzten Tage setzte sich beim abendlichen Wickeln und Bettfertigmachen fort.

Immerhin schlief er schnell ein.

Was schön war: Das Zusammentragen von vielen Informationsschnippseln bei Kunden und Kollegen und das anschließende Ausprobieren des Lösungsweges sowie das Aufbereiten und Dokumentieren dieser Informationen im Projektwiki. Das liegt mir.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.