Kategorien
Journal

Journal Freitag, 7.12.2018

Jott und ich lösten gestern Abend unser Weihnachtsgeschenk des letzten Jahres von Jotts Papa und seiner Frau ein: Wir waren bei Disney in Concert.

Weil es von Köpenick nach Warschauer Straße mit der S-Bahn nur 18 Minuten sind, beschlossen wir, mit der S-Bahn hin- und zurück zu fahren. Was wir nicht bedacht hatten: Jotts Fluch. Denn wenn Jott S-Bahn fährt geht immer etwas schief. So auch gestern: Auf dem Hinweg kam die Bahn Richtung Stadt auf Grund eines Polizeieinsatzes mit ~10 Minuten Verspätung an, und auf dem Rückweg mussten wir auf Grund eines anderen Polizeieinsatzes sogar ~45 Minuten warten.

Aber das Konzert war großartig. Wir sind beide große Disney-Fans und mögen auch Musicals, von daher war das ein sehr gelungener Abend.

Jotts Mama, die die Kinder hütete, hatte auch ihre Ruhe. Nach dem Zubettbringen schliefen die Kinder und wachten erst auf, als Jott und ich schon eine Dreiviertelstunde schliefen.

Wenn alles gut geht, habe ich nach der kommenden Arbeitswoche drei Wochen am Stück Urlaub. Ich bitte um gedrückte Daumen und das in der Vorweihnachtswoche alle Kinder gesund bleiben. Die gehen nämlich weiterhin in die KiTa, während erst ich allein und dann mit Jott zu Hause bin.

Nachdem das von der Firma initiierte Essensroulette in der mir zugelosten Gruppe nicht zu Stande kam, ging ich gestern stattdessen bei einer anderen Gruppe mit, bei denen andere Teilnehmer abgesprungen waren. Wir aßen in der Gendarmerie, wo wir alle normalerweise eher nicht hingehen würden (die Preise sind heftig), das Mittagsmenü und unterhielten uns nebenbei gut.
Das war schön, das mache ich gern wieder.

Nach der Arbeit waren wir heute auf der KiTa-Weihnachtsfeier. So schön ich sowas finde, aber nochmal gehe ich nicht mit den Kindern zu derartigen Veranstaltungen. Es ist einfach zu stressig. Vielleicht in ein, zwei Jahren, wenn die Zwillinge allmählich vernünftig werden.

Mein musikalisches Jahr war deutlich rockiger und punkiger als 2017. Und ich hörte offenbar wesentlich mehr Musik.

(2017)

Ein Artikel zur richigen Zeit: Ihr Kind erfindet Wörter? Wunderbar! M macht nämlich seit ein paar Wochen verstärkt Fehler beim Sprechen. Sowohl absichtlich als auch unabsichtlich, und ich hatte mich schon gefragt wie das kommt. Jetzt weiß ichs.

Was schön war: In Ruhe aus dem Home Office arbeiten, während es draußen vor sich hin nieselte und regnete.

2 Antworten auf „Journal Freitag, 7.12.2018“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.