Kategorien
Elternzeit 2017 Wochenende in Bildern

Journal Sonntag, 30.7.2017 – Wochenende in Bildern #wib

[Weitere Informationen zur Initiative „Wochenende in Bildern“; die Wochenenden der anderen Teilnehmer sind in Wochenende in Bildern 29./30. Juli 2017 verlinkt.]

Zum Samstag vom Wochenende in Bildern.

Wir verbrachten den heutigen superheißen Sonntag (muss das denn immer so schnell gehen mit dem Temperaturwechsel?) im Brandenburgischen bei meinen Eltern im Garten und entkamen so der großen Mittagshitze und dem Zwang, die Kinder allein zu beschäftigen- somit ein weiterer Tag, an dem wir es ruhig angehen ließen.

Getrübt wurde die Landpartie nur von Gs Erkrankung. Die bekam über Nacht hohes Fieber und war schlapp und quengelig. Dank wechselnder Verabreichung von Nurofensaft und Paracetamolzäpfchen- 39,5°C ist dann doch ein bisschen hoch für fiebern lassen- konnten wir aber die Beschwerden lindern: Sobald das Ibuprofen/ Paracetamol wirkte, konnte sie sichtlich entspannen, schlief besser, und war in den Wach-Phasen fröhlich und einigermaßen aktiv (wenn auch bei weitem nicht so stark wie sonst, aber das war gut so; ansonsten hätten wir sie bremsen müssen). Morgen schauen wir uns das ganze noch an, und wenns nicht besser wird fahren wir Dienstag zum Arzt.

M blieb bei meinen Eltern, der wird einen längeren Urlaub auf dem „Land“ (es ist zwar merklich grüner, aber eigentlich „nur“ der Speckgürtel von Berlin) machen. Jott und ich stellten auf der Rückfahrt fest, wie merkwürdig es ist, ihn aktiv zu verlassen. Bislang wurde er ja immer von uns abgeholt, und nun waren wir diejenigen, die ihn bei meinen Eltern zurückließen.
Angestrebt ist, dass M eine gute Woche bei seinen Großeltern verbringt. Ich bin gespannt, ob das klappt- so lange waren wir noch nie getrennt (vermutlich werden wir den kleinen Flausenkopf eher vermissen als er uns).

Der Abend war daher recht entspannt, es waren ja „nur“ zwei Kinder zu versorgen. Dementsprechend frühzeitig waren wir auch fertig mit allem und hatten daher sogar noch Zeit, gemeinsam auf der Couch zwei neue Folgen Gotham zu gucken.

Wir probieren, ob wir schon die Kinderstühle einsetzen können. Die Zwillinge sitzen ganz gut darin und finden die unglaubliche Höhe auch sehr faszinierend. Zum Füttern nutze ich allerdings lieber weiterhin die Wippen bzw. Js anderen Hochstuhl- das ist für mich einfacher.
M bekam von seinem Onkel einen Plüschpanda geschenkt und war im 7. Himmel. Der Panda musste heute überall dabei sein und wurde gehegt und gepflegt (schlafen gelegt, geweckt, gefüttert, Befindlichkeiten wurden erfragt…).
Alle drei Kinder im Garten.
Eine Pflanze im Schlafzimmer hat offenbar Pilzsporen in der Erde gehabt. Die Pilze wuchsen in den letzten 24 Stunden, und so lange ich nicht weiß was das für Pilze sind und ob sie giftig sind oder nicht, darf sich die Pflanze außerdem des Schlafzimmers aufhalten.
Symbolbild Abendbeschäftigung: Wir schauten Detective Jim Gordon beim Aufräumen in Gotham zu.

2 Antworten auf „Journal Sonntag, 30.7.2017 – Wochenende in Bildern #wib“

Ich würde sagen, dass es sich bei dem Pilz um einen Faltenschirmling handelt (schwarzschuppig vielleicht). Habe in der Erde meines Ficus den Gelben Faltenschirmling, der aber bislang nur einmal Fruchtkörper gebildet hatte. Habe mir damals einen Gefrierbeutel über die Hand gezogen und die Fruchtkörper damit vorsichtig abgebrochen, das Ganze dann umgestülpt, verschlossen und in den Müll gegeben. Seither traten keine Fruchtkörper mehr auf. Der Ficus ist ca. 25 Jahre alt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.