Kategorien
Journal

Journal Sonntag, 25.2.2018


Danke für die Blumen an unbekannt. Blumen sind toll :)

M hatte heute morgen eine ziemlich akute Durchfall-Phase- bestimmt acht, neun Windeln in anderthalb Stunden. Kaum war er gewickelt, ging es wieder los… Irgendwann war’s dann zum Glück vorbei, hoffentlich sind jetzt alle Viren raus und es geht aufwärts.

J ist weiterhin fit und fröhlich. G ist verrotzt, aber ansonsten auch fit. Ihr Durchfall ist seit Freitag Abend vorbei, es spricht also (bislang) nichts gegen den KiTa-Besuch für die zwei.

M wird morgen bei mir zu Hause bleiben, während ich im Home Office arbeite. Ich bin gespannt, wie das läuft- er ist deutlich fitter als J letzte Woche Montag, er wird sich also wohl kaum zwei Drittel des Tages an mich kuscheln.

Ich würde mich am liebsten zwei Wochen krank schreiben lassen, um Ruhe zu haben und Kraft zu tanken. Ich fühl mich ziemlich k.o.

Leider geht das aber nicht, weil ich, wenn ich das machen würde, mich wie ein fauler, arbeitsscheuer Simulant fühlen würde.

Den Tag über baute sich ein diffuses, leichtes Krankheitsgefühl auf. Außerdem ist mir flau… Hoffentlich bleib ich vom Noro-Virus verschont, das würde die nächsten Tage einfacher machen.

5 Antworten auf „Journal Sonntag, 25.2.2018“

Warum nicht krank schreiben lassen? Auch die Psyche kann putt gehen und eure Krankheitsfalle trägt ja nicht wirklich zur Entspannung bei. Wem nützt es, wenn der Papa sich jetzt zusammenreißt, aber dafür in 2 Wochen umfällt? Die eigene Erkältung/Grippe ist mit Sicherheit nicht rum und ziemlich weit entfernt von auskuriert
Mach das richtige. ☺

Ach… Und Kinder im Minutentakt wickeln, das ausgespieene im gleichen Takt aufwischen, Wäsche waschen, desinfizieren, magenverträgliches Essen bereit stellen usw.usf. ist keine Arbeit? ;) Mal abgesehen von der eigenen Krankheit…und dass das Zahnfleisch, auf dem man läuft, doch schon recht abgewetzt ist… Simulation ist echt was anderes ;)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.