Kategorien
Wochenende in Bildern

Journal Sonntag, 26.2.2017 – Wochenende in Bildern

[Weitere Informationen zur Initiative „Wochenende in Bildern“; die Wochenenden der anderen Teilnehmer sind in Wochenende in Bildern 25./26. Februar 2017 verlinkt.]

Offenbar verkrafteten die Zwillinge das Umräumen des Schlafzimmers nicht so recht- beide waren sehr, sehr früh wach und beendeten unsere Nacht zeitig (Jott: 3 Uhr, ich: 4:30 Uhr). Immerhin hatten wir dadurch viel Zeit, um alle möglichen Dinge zu erledigen. Der heutige Tag war daher wieder recht arbeitsreich, und im Gegensatz zu gestern wollten beide Zwillinge gern viel Körperkontakt- ob das nun einfach eine Laune oder ihrer Erkältung geschuldet war, weiß ich nicht. Am Ende des Tages fühlte ich mich wie ein Känguru. Wie ein genervtes Känguru- ich trage gern, aber nicht ständig.
Seit dem späten Nachmittag war M. wieder bei uns, der Tag wurde dadurch in den letzten Stunden nochmal anstrengender und stressiger- M. war nämlich überdreht…
Ich brauche übrigens ganz viele gedrückte Daumen- M. kam heute mit einem vermatschten Auge bei uns an. Wir hoffen, dass er einfach nur Zug bekommen hat und es keine Bindehautentzündung ist.

Weil J. nicht mehr schläft und ich keine Lust auf weitere Einschlafversuche habe, mache ich Frühstück. Wenig später stößt Jott zu uns, G. schläft ebenfalls nicht mehr.
G. guckt zu J.
… und J. zu G..

Müdes Spuckbaby.
Chicorée-Salat. Nicht zu sehen, weil direkt vor mir in der Trage: J..
Ein sehr müder Milchvampir, der aber nicht allein schlafen kann.
Also zeigt Papa, wie das geht. Alle Augen zugemacht, wir schlafen jetzt die ganze Nacht! Haha, schön wärs. Fünf Minuten hats geklappt.
Seit ein paar Tagen können wir sie manchmal zusammen ablegen, ohne das sie sofort zu heulen beginnen.

Zum Samstag vom Wochenende in Bildern.

Was schön war: Eine Dreiviertelstunde Ruhe am Vormittag, in der uns die Zwillinge- in ihren jeweiligen Tragen- zumindest kurz sitzen ließen.

3 Antworten auf „Journal Sonntag, 26.2.2017 – Wochenende in Bildern“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.