Kategorien
Journal

26.02.2021

Freund und Leid lagen heut nah beieinander:

Nach einem gewissen Vorfall bastelte M einfach so aus herumliegenden Milka-Schachteln und Papier einen Roboter für uns, der unsere Arbeit am Computer übernehmen soll:

Herzallerliebst.

Besagter Vorfall ereignete sich nach dem Frühstück, als die Kinder ungefähr 15 Minuten miteinander spielten.

Ich ahnte nichts böses, die Kinder spielten in Gs Zimmer miteinander. Es war weder verdächtig ruhig noch zu laut, sondern eben unverdächtig mittellaut und mittelaktiv.

Tja.

Das schlimmste ist noch nichtmal die Kriegsbemalung, sondern dass ich danach 20 Minuten diverse Handabdrücke von Türen, Wänden und Möbeln abwischen musste.

… wären wir mal rausgegangen.


Den Rest des Tages gearbeitet. Unter anderem an einer Übergabeliste für meine PL-Kolleginnen, die meine Projekte während meiner März-Abwesenheit übernehmen– es ist ja nur noch eine Woche. Die wird auch vermutlich nochmal knackig, aber dafür hab ich ja dann eine längere Auszeit.

2 Antworten auf „26.02.2021“

Soooo lange nichts Neues mehr gelesen… hoffentlich liegt es nur an der strammen Arbeitswoche?
Die Tests für die Kur kommen ja nun zeitlich passend zu den neuen Teststrategien und -möglichkeiten, so dass ich hoffe, es wird für Sie einfacher organisierbar?
Alles Gute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.