Kategorien
Journal

14.09.2020

Richtig gut geschlafen, trotz einmaliger kindbedinger Unterbrechung. Morgens trotzdem erst beim Fitness Blender Training so richtig wach geworden– aus mir wird kein Morgenmensch mehr.

Nach den ersten zwei Stunden Arbeit schon erschlagen gefühlt von der Fülle an Aufgaben, das änderte sich den Tag auch nicht mehr. Trotzdem 16 Uhr den Rechner zugeklappt und mit Jott die Kinder abgeholt, ich muss mehr darauf achten wieder pünktlich Feierabend zu machen und nicht ständig grundlos Plus-Zeiten aufzubauen.

Abends laufen gewesen und eine persönliche Bestzeit erreicht. Ganz unbeabsichtigt, es lief sich einfach ganz gut. Vielleicht wars aber auch das ständige Erschrecken über leuchtende Tieraugen (viele Füchse heute) und Rascheln im Gebüsch, das mich vorantrieb.

Was mit unseren Stimmzetteln nicht stimmt

Es ist eigentlich ziemlich verrückt. Unsere gesamte Demokratie hängt an einem Stück Papier. Nichts geht ohne diesen Zettel. Ein paar Tausend an einem Sonntag zusammengefaltete Blätter Papier ermöglichen es, die Macht des Volkes zu übertragen. Und danach werden Steuern erhoben, Kitas gebaut und Kriminelle gejagt. Wegen eines Zettels.

Über die Gestaltung von Wahlzetteln– und wie sie besser gelingen kann.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.