Kategorien
Journal

03.09.2020

Die Kinder sind alle drei verrotzt– Husten, Schnupfen, kein Fieber, ansonsten aber quietschlebendig und putzmunter.
Zum Glück können sie so trotzdem in die KiTa.

„Ich würd da gern ins Doing kommen“, zu einem Kunden gesagt und nichts dabei gefühlt. Hashtag #agenturhipster.

Gestern war Fitness Blender Pause und stattdessen Couching mit Jott. Heute Abend dann wieder und danach eine Runde Laufen. Das wird mich noch ins Grab bringen, weil ich schreckhaft wie ein kleines Eichhörnchen aufspringe wenn links und rechts von mir z.B. Eicheln ins Gebüsch prasseln. Das war auch schlimmer als der Fuchs, der vor mir auftauchte, mich neugierig anstarrte und verschwand, als ich ihn anklatschte.

Telefonisch bei unserer Wunsch-Schule um die Ecke angefragt, wie es denn aussieht mit Schulummeldung für M im Schuljahr 2021/2022 und die Zwillinge in 2023/2024. Die Wunsch-Schule ist viel näher dran und günstiger gelegen als die Einzugsschule, daher tragen wir uns mit dem Gedanken die Kinder dort anzumelden.
Das Gespräch war leider sehr ernüchternd: Die Schule platzt aus allen Nähten, die aktuellen Klassen und Lerngruppen haben alle um die 26 Schüler. Mittlerweile kann auch nicht mehr garantiert werden, dass Geschwisterkinder auch an die Schule kommen, d.h. im worst case hatten wir dann ein oder vielleicht zwei Kinder an dieser Schule und ein oder zwei Kinder an der Einzugsschule.
Wir gehen also zu 99% auf Nummer sicher und werden M an der Einzugsschule anmelden– auch wenn das organisatorisch schwieriger wird.

Wenn ich das nächste Mal bezüglich der Arbeit sowas schreibe wie „Ich glaube, ab nächster Woche wird es ruhiger“, dann schreiben Sie bitte ruhig sowas wie „Träum weiter, Trottel Denk an August 2020“ in die Kommentare.
Es wird nämlich nicht ruhiger, da wo was wegfällt erwachsen zwei neue Aufgaben und das ist ein wenig zermürbend.

Hier, Kurzhanteln für Schlaffis: Womit anfangen? Ziel ist allgemeine Fitness, Kraftaufdauer, häufige Wiederholungen, saubere Ausführung– keine Pumperarme. Ich las von „niedrig anfangen“, aber was heißt das in Zahlen?

Alufolie drauf und gute Nacht

Was wurde mit Rechten seit Jahren geredet, geschmust und geflirtet. Nun nach der Berliner Corona-Demo: Erschaudern auf allen Kanälen. Es ist ein wenig verlogen.

Uff. Amen.

6 Antworten auf „03.09.2020“

Von Berlin ist schulmäßig nichts Gutes zu hören…war ein Grund für unsere Nachbarn, nach Dresden zu ziehen :/
26 Schüler pro Klasse ist für Berlin super. Rufen Sie unbedingt auch die Einzugsschule an…wer weiß, was die sagen…

Ach, schön, dass Fitnessblender zu gefallen scheint! Ich mache hier seit Jahren mit den 3.75-Kilo-Hanteln meines Freundes rum. Geht. Meine Schwester hat sich die Powerblocks gegönnt, die auch in den Videos benutzt werden und leider seeehr teuer sind. Lohnt sich aber, sagt sie. Nehmen auch sehr wenig Platz weg. Ansonsten freu ich mich ebenfalls, falls hier noch reelle Tipps kommen!

Wir drei (m42,w39,w15) trainieren seit Anfang Corona mit einer Scoring-Technik. Einstieg war für jeden ein Übungssatz von 10 Wiederholungen, insgesamt 3 mal. Dann wird nach jedem Satz der Schweregrad bewertet: 9 bis 10 Punkte für „Da hätte ich locker mehr als 5 weitere Reps geschafft“, 7 bis 8 für „Drei Reps wären drin gewesen“‘. 5 -6 „Mit Mühe noch eine“ und so weiter. Ideal ist, wenn man im Mittel bei 6 Punkten über drei Sätzen liegt, weil man dann weder überlastet noch unterfordert. Für meine Regel-und messaffinen Informatiker hier im Haus eine willkommene Methode die dadurch auch schnell Fakten statt Gefühle liefert.

Ich habe keine Erfahrung mit Kurzhanteln, aber was Kraftausdauer angeht wurde mir zuletzt von einer Sportphysiotherapeutin empfohlen, das Gewicht so zu wählen, dass ich 3×15 Wiederholungen mit nur kurzer Pause zwischen den Sätzen (ca. 60 Sekunden) schaffe – die letzten dürfen dann ruhig anstrengend sein, aber nicht so, dass man es nur noch mit der allerletzten Kraft gestämmt kriegt, sondern immer noch gut machbar. Was das für Sie jetzt konkret in kg bedeutet hängt natürlich von der Übung und ihrer aktuellen Kraft ab, da werden Sie etwas experimentieren müssen….Und bei den ersten 1-2 Malen vielleicht mal mit 2×15 anfangen und dann erst steigern, dass der Körper sich etwas dran gewöhnen kann. Viel Spaß dabei! :)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.