Kategorien
Journal

Journal Samstag, 30.9.2017

Die Zwillinge aßen heute erstmals von unserem Mittagessen. Es gab Nudeln mit Kürbis-Spinat-Parmesan-Sauce, die beiden kriegten sich vor Begeisterung kaum ein und verlangten beide Nachschlag. Weil das so gut lief, werden wir in den kommenden Tagen probieren, die Gläschen wegzulassen und unser Mittagessen ein wenig babytauglich umzustellen.

Abends entfiel zu Versuchszwecken der Abendbrei, stattdessen gab es belegte Stullen (Frischkäse, Paprika-Tomaten-Aufstrich, Leberwurst) für die beiden. Fanden sie auch gut, zumindest nachdem Jott mich beim Füttern ablöste… Wir sind uns allerdings beim Abendessen noch unschlüssig, wieviel sie tatsächlich brauchen um nicht drei Stunden später wieder Hunger zu bekommen. Heute waren es für beide drei Stullen und noch ein bisschen Milchzeugs zum Nachtisch, vielleicht sollten wir morgen eine Stulle mehr zubereiten.

Letztes Jahr im Sommer bin ich von Vodafone zu winSim gewechselt. Dadurch spare ich einen Haufen Geld, muss dafür aber mit dem O2-Netz vorliebnehmen. Und das erwies sich in letzter Zeit als ziemlich instabil: Immer mal wieder war entweder das Netz nicht verfügbar oder aber die Geschwindigkeit der Datenverbindung grottenlahm, sodass ich manuell vom 4G- ins 3G-Netz wechseln musste und zurück. Noch dazu bin ich auf dem Land- also da, wo ein großer Teil von Jotts Familie lebt- quasi offline, und das ist kein Zustand.

Ich suche also nach Alternativen. Und das ist gar nicht so einfach. Denn ich möchte natürlich eine bessere Netzabdeckung und -zuverlässigkeit, und da kommen eigentlich nur die Telekom und Vodafone in Frage… Deren Tarife sind aber ganz schön teuer: Ich müsste mit ~40 Euro im Monat rechnen.

Ich muss mir da noch ein paar Gedanken zu machen.

Nachmittags klapperten wir erneut einen Flohmarkt in Friedrichshagen ab. Den gewünschten Matschanzug für M fanden wir nicht, aber dafür niedliche Klamotten für G und noch ein bisschen Spielzeug.

Nachdem wir bei Game of Thrones auf dem aktuellen Stand sind, die zweite Lucifer-Staffel angeschaut haben und bei Gotham gerade Sommerpause zu sein scheint, haben wir uns daran erinnert, dass wir vor Ewigkeiten mal bei der zweiten Staffel von Vikings aufgehört haben, weiterzugucken. Das nächste Serien-Projekt ist also gefunden! Heute Abend fingen wir erneut mit der zweiten Staffel an, um langsam wieder reinzukommen. Nach x Jahren Pause haben wir nämlich das meiste vergessen…

Was schön war: Mit den Zwillingen im Flur um die Wette krabbeln.

6 Antworten auf „Journal Samstag, 30.9.2017“

Boa ich staune ja wie viel eure Babys zum Abendbrot essen! Aber die trinken Nachts auch nix mehr stimmt’s? Hier läuft es mit dem Essen jedenfalls auch viel besser seit wir uns vom Brei endgültig verabschiedet haben (aber unser Jüngster isst nur eine Scheibe Brot und ein bisschen frisches Gemüse abends… und 2 Flaschen des nachts…)
LG und schönen Sonntag Mamamaj

Jo, die futtern ordentlich. Sie sind aber auch groß und ein bisschen moppelig, von daher brauchen sie auch ein bisschen mehr. G trinkt Nachts nichts mehr, nur J. Der zieht eine Flasche weg und ist dann zufrieden. Dafür trinkt er am Morgen nur 2/3 der Morgenflasche, während G dann Hunger hat und ihre Flasche komplett austrinkt.

Schreibe einen Kommentar zu Antje Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.