Kategorien
Journal

Journal Freitag, 20.5.2016

Verblüffender Effekt: Mit Heavy Metal aufe Ohren verkürzt sich das letzte Stück des Arbeitsweges um mehrere Minuten. Dafür war ich ganz schön außer Atem- scheinbar laufe ich, von der Musik beschwingt, etwas schneller.

Im Büro konzentriertes Arbeiten und Klärung von wichtigen Detailfragen mit einem unserer Kunden. Die entsprechenden zu klärenden Details schwirrten in kleinen, sich widersprechenden und unvollständigen Häppchen durchs Büro. Diesem Zustand bereitete ich heute mit einigen Telefonaten und Recherchen ein Ende.

Als ich nach Hause kam, schlief Herr Schnuffke bereits. So konnte ich in Ruhe und ohne Zeitdruck des „Das Kind muss ins Bett“ Abendbrot essen und anschließend diversen organisatorischen Kram erledigen: Den Papierkalender aktualisieren, mehrere Überweisungen (unter anderem für den KiTa-Betrag) anpassen, den Smartphone-Tarif-Anbieter wechseln und ein bisschen mit Jott erzählen.

Nun sind es nur noch drei Wochen bis zur Elternzeit. Ich freu mich und bin gespannt, wie das wird.

Was schön war: Ich habe heute Abend den Telefonanbieter gewechselt und spare dadurch pro Monat 26,01 Euro, bekomme aber gleichzeitig ein vier Mal so hohes Datenvolumenpaket.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.