Kategorien
Journal

Montag, 20.06.2022

Nachts regnete es ausgiebig, am morgen war die Luft sehr sauber und frisch. Sehr willkommen nach der gestrigen Gluthölle.


Morgens/Vormittags div. Ärzte abtelefoniert für die Kinder (Auffrischung FSME, Zahnarzt M, 2 Ärzte für J…). Klingt einfach, kostete mich aber locker 2 Stunden über den Tag verteilt– einfach weil Telefone trotz Sprechzeit nicht besetzt waren & Leitungen immer wieder besetzt waren. Das eigentliche Telefonieren und Termine abstimmen machte den geringsten Teil der Zeit aus.


Nachmittags ein Kind mehr aus der KiTa mit nach Hause genommen– bei der Tagesplanung eines Freundes von J war was dazwischen gekommen, wir halfen aus indem wir ihren Sohn mit nach Hause nahmen. J freute sich. Bei der Abholung noch mit der Mutter verquatscht, aus „Schnell mal abholen“ wurden 45 Minuten erzählen & den Kindern beim Spielen zugucken. M gesellte sich auch zu den beiden, zu Dritt fuhren sie mit ferngesteuerten Autos umher und versuchten sich gegenseitig zu fangen.


Abends ein Haushaltsbuch-Update, Essensplanung und die Vorbereitung der Bringmeister-Bestellung für kommende Woche.


Die Social Media Pause ist vorbei, zumindest für Instagram. Das fehlte mir in den vergangenen Tagen dann doch, bzw. Beiträge und Stories von bestimmten Accounts.

Weil ich nicht im selben Trott wie vorher versacken wollte, räumte ich erstmal auf und entfolgte allen Accounts, auf die ich mich _nicht_ explizit gefreut hatte (keine Abwertung, nur Ausdruck meiner Interessen). Mein Feed ist jetzt sehr leer, das ist eigentlich ganz gut so.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.