Kategorien
Journal

Mittwoch, 05.01.2022

Positiver Corona-Test in Ms Klasse. Das Kind sitzt direkt vor M. Aber, Glück im Unglück: Besagtes Kind war offenbar heute zum ersten Mal wieder in der Schule und wurde direkt nach der ersten Stunde rausgezogen. Es folgt nun ein PCR-Test, wenn der auch positiv ist folgen weitere Infos der Schule.

Hoffen wir mal das beste. Wir haben beschlossen uns davon _nicht_ verunsichern zu lassen und erstmal alles weitere abzuwarten.


Dem Rücken gehts besser. Bestimmte Bewegungen schmerzen immer noch stark, aber im Großen und Ganzen wirds. Ich hab wieder Hexenschuss-Rückenübungen gemacht und dann die Rücken- und Bauchübungen aus meinem Krafttraining in sehr leichten Variationen angefangen. Das war anfangs unangenehm, aber nach dem Training merkte ich direkt eine Verbesserung.


Eigentlich wollte ich nachmittags, als Jott mit den Kindern beim Kindersport war, noch eine Runde spazieren gehen und Tageslicht genießen. Dann war ich aber so vertieft in die Arbeit & gleichzeitig war es ab 15:30 Uhr schon wieder duster… Das muss ich mir besser eintakten.


Durch Zufall herausgefunden das mein Anfang November erhaltener Booster gar kein Booster ist sondern eher Teil der Grundimmunisierung für mit Johnson & Johnson geimpfte Personen.

Warum sollten mit Janssen geimpfte Personen im Rahmen der Grundimmunisierung eine zweite Impfstoffdosis bekommen?

[…] Aus diesem Grund empfiehlt die STIKO Personen, die eine Grundimmunisierung mit einer Impfstoffdosis COVID-19 Vaccine Janssen erhalten haben, zur Optimierung ihres Impfschutzes eine weitere Impfung. Unabhängig vom Alter soll diesen Personen eine zusätzliche Impfstoffdosis eines mRNA-Impfstoffs (für Personen unter 30 Jahren Comirnaty, für Personen ab 30 Jahren Comirnaty oder Spikevax), ab 4 Wochen nach der Janssen-Impfung angeboten werden.

[…]

Die STIKO empfiehlt darüber hinaus allen Personen ≥ 18 Jahre mindestens 3 Monate nach erfolgter Grundimmunisierung eine Auffrischimpfung mit einem mRNA-Impfstoff. Für Personen von 18 bis unter 30 Jahren wird Comirnaty und für Personen ab 30 Jahren Comirnaty oder Spikevax (in der für die Auffrischimpfung reduzierten Dosierung von 50µg) empfohlen.

rki.de – COVID-19 und Impfen: Antworten auf häufig gestellte Fragen (FAQ)

Das ist gut zu wissen– aber es ist unfassbar, dass ich das per Zufall (!) auf Twitter (!) mitbekommen muss.


Netzfund: Auf River Runner Global kann man den Weg eines Regentropfens zum Meer verfolgen. Sehr coole Sache.

3 Antworten auf „Mittwoch, 05.01.2022“

In der Tat steht das in der aktualisierten Fassung der Informationen des RKI. Ich habe das per Zufall entdeckt, als ich die Infos für meine Boosterimpfung heruntergeladen habe.

Danke. An mir ging das auch komplett vorbei, obwohl ich mich für eigentlich gut informiert zu corona und impfung halte und wir (Erwachsenen und kids) uns alle frühstmöglich um impfung und Auffrischung bemüht haben. Ich auch J&J erstgeimpft. Im November geboostert. Dann wohl doch die 3. Spritze im Februar. Was für eine katastrophale nicht-Kommunikation durch die offiziellen Kanäle….

Auch ich hab die Info zur 3. Spritze bei J&J-Impfung zufällig irgendwo im Nebensatz gelesen. Vermutlich wurde so wenig J&J verimpft, daß wir keine offensichtliche Zielgruppe für den lauten Teil der Medien sind. Oder halt „selber schuld“…
Wurde dann aber kommentarlos beim Impftermin meiner Tochter mitgeboostert, obwohl meine 2. Spritze erst 2,5 Monate her war.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.