Kategorien
Journal

06.01.2021

Kinder wieder in der KiTa. In Ms Gruppe waren gestern drei Kinder, heute zwei. Bei G und J waren es ein paar mehr, aber auch nur ca. 1/3 – 1/2 der normalen Gruppenstärke. Wenn es nicht so zynisch wäre, würde ich mich über den fantastischen Betreuungsschlüssel freuen.


Weiterhin beide in Ruhe gearbeitet. Mir ist in den letzten Tagen ein Gedanke gekommen wie ich meine Arbeit besser einplanen kann– und zwar schreib ich mir jetzt in die ToDo-Liste konsequent wie lange die einzelnen Aufgaben brauchen. Aktuell hab ich Arbeit für … ungefähr drei Wochen da drin.


Ich bin mit der Saxon Stories Reihe durch, heute beendete ich Band 12. Großartig, soviel gelesen habe ich seit vielen Jahren nicht mehr. Das nächste Buch liegt auch schon bereit, ich freu mich schon aufs weiterlesen :)


Nachdem mehrere Monate Pause war, würd ich gern wieder mit dem Laufen weitermachen. Aber: Wann?

Eine Antwort auf „06.01.2021“

Hier in Hamburg sind Kitas und Schule offen, eingeschränkter Regelbetrieb, mit dringenden Apellen an die Eltern, die Kinder zu Hause zu lassen, aber sie können ohne weitere Rechtfertigung oder auch nur Begründung gebracht werden. In meinem Umfeld, alles vollzeitnah arbeitende Elternpaare mit jeweils zwei-drei Kindern zwischen 1 und 7 Jahre, bringen wir alle unsere Kinder, genauso ambivalent wie Sie, aber immerhin ohne Sorge, abgewiesen zu werden. Die Zahlen bilden dann auch sehr genau ab, welche Kinder im Home-Office „vereinbar“ sind: die Kitas sind zu 35% besucht, die Grundschulen zu 20%, die weiterführenden Schulen zu 2-3 Prozent.
Ich würde mir ja wünschen, dass die Politik da bundeseinheitlich ein paar nette Ansagen macht á la: „Die Jüngsten in die Institutionen, die brauchen mehr Betreuung, bitteschön, dankeschön“ oder Vorschläge wie „bilden Sie privat feste Betreuungsgruppen, das ist immer noch besser als wechselnde Notbetreuungsgruppen in den Institutionen“, denn so würden wir es eventuell packen können. Na ja, wie jetzt eben jeder so seine Wünsche hat. Da es das nicht gibt, nehmen wir, was wir kriegen können. Wie bei Ihnen: wie im Frühjahr geht es nicht noch einmal. Vielleicht 2-3 Wochen, aber das glaubt ja niemand, dass es dann wieder vorbei ist. Ach, es ist doch alles doof. Halten Sie durch!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.