Kategorien
Journal

10.08.2020

Wieder nachts ins Wohnzimmer umgezogen. Wieder erschrocken, weil M zum zweiten Mal innerhalb relativ kurzer Zeit bereits dort lag.

Durchgearbeitet, Nerv-Kram erledigt, gefühlt durchgehend vor dem Rechner gesessen. Zwischendrin mal probiert ohne Brille zu arbeiten, aber dafür müsste ich mir diverse Bedienungshilfen einrichten und das kostet ja dann auch unverhältnismäßig viel Zeit– es reicht nicht, den Zoom überall zu maximieren, dann bin ich nämlich nur mit Hin- und Herscrollen beschäftigt (ja, ich bin halb blind).

Versuchsweise eine Haushaltshilfe für alle zwei Wochen gebucht. Freitag soll derjenige zum ersten Mal kommen, ich bin gespannt.

Im Tagesverlauf Kopfschmerzen bekommen, das Wetter + zu wenig trinken sind keine gute Kombination. Ich muss mir morgen Flasche & Glas neben den Rechner stellen.

Viel über die Kinder geärgert. Mir fehlt jegliche Energie aufzuschreiben weshalb, es sind vermutlich normale Kindersachen, aber es ist so ermüdend und auslaugend jeden Tag den selben Mist in drei Varianten zu erleben.

Beim Durchlesen für meinen Ersthelfer-Kurs am Mittwoch drüber gestolpert, dass während der gesamten Kursdauer ein MNS getragen werden muss. Uff. Das könnte… unschön werden.

Müde & k.o.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.