Kategorien
Journal

Journal Donnerstag, 28.3.2019

Wieder rotiert im Büro. Die ToDo-Liste schrumpft und wächst: Die dringenden Themen werden immer weniger, dafür kommen nun, wo ich mehr Projekteinblicke bekomme, mehr und mehr Dinge hinzu, an die ich denken muss bzw. die erst in nächster Zeit relevant werden.

Heute im Zuge von Vorbereitungen für eine richtig große Baustelle direkt die Kollegin vermisst, die vergangenen Freitag ihren letzen Tag hatte. Wir haben uns heute ziemlich einen abgebrochen, Aufgaben zu erkennen und anschließend zu verteilen. Ganz abgeschlossen ist das nicht, es kann gut und gern sein, dass mein Aufgabenbereich in den nächsten Tagen nochmal etwas wächst.

Nachmittags wegen viel zu tun und frühen Verlassen des Büros keinen Kaffee getrunken. Jetzt noch viel müder als sonst. Was mach ich auch solche Dummheiten.

Kein Kaffee deswegen, weil ich frühzeitig los musste, um M und seinen Freund P zum Sport zu bringen. Letzte Woche übernahm das Ps Vater, diese Woche war ich dran. Lief klasse, die beiden machten zwar gemeinsam jede Menge Faxen, waren aber trotzdem viel umgänglicher als erwartet.

Die Zwillinge sind wieder da. Jotts Mama brachte sie heute Nachmittag vorbei. Es ist, als ob sie nie weg gewesen wären– am Abend machten sie ihren üblichen Blödsinn und hopsten auf der Couch…

Trotzdem schön.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.