Kategorien
Journal

Journal Dienstag, 22.1.2019

Nochmal ein entspannter Tag. Wir waren wieder viel bzw. sehr viel draußen (~17.000 Schritte sagt das Fitbit-Armband), außerdem war ich heute fürs Bringen und Holen der Kinder zuständig– Jott war auf einer Weiterbildung und musste nach Mitte, während G und ich ja nun alle Zeit der Welt hatten.
Als G Mittagsschlaf machte (wieder zwei Stunden!) wieder gearbeitet und die Nachricht bekommen, dass zwei meiner Team-Kollegen zu Ende März den Arbeitgeber wechseln. Das war eine ziemliche Überraschung und kam teilweise unerwartet.
Nachmittags dann zur KiTa gelaufen, J und M wieder abholen. Unterwegs die Mama eines KiTa-Freundes von M abgeholt, ihr Sohn wollte noch nicht mit ihr nach Hause gehen weil er noch mit M spielen wollte. Gemeinsam holten wir dann alle Kinder ab. M verabredete, dass sein Freund mal bei uns übernachten darf… Damit warten wir noch, bis wir in die neue Wohnung eingezogen sind und die beiden im Spielzimmer schlafen können, ohne den Schlaf der Zwillinge zu stören.

Der Tag mit G war schön, allein ist sie etwas ruhiger und kuschelt auch mal mit mir. Ansonsten ist sie sehr auf Jott fixiert bzw. auch eine ziemliche Wildkatze. Schade, dass es zu diesen Tagen mit nur einem Kind meist nur dann kommt, wenn sie krank sind.

Das vor Weihnachten gekaufte Tablet war eine tolle Investition. Die Kinder gucken morgens zehn Minuten Paw Patrol oder Dora the Explorer und lassen sich dabei in Rekordzeit anziehen und ausgehfertig machen. Selbst das Tablet-Abschalten klappt super. Unser Start in den Tag ist damit zu 100% besser geworden.

J und M schlafen seit ungefähr Anfang des Jahres richtig gut. Vor allem bei J war das so gar nicht abzusehen, aber die Entwöhnung von der nächtlichen Flasche tut ihm sehr gut. Er schläft mittlerweile nahezu jede Nacht durch und ist das Kind, das nachts am wenigsten Aufmerksamkeit benötigt. M hat sich inzwischen an das Hochbett gewöhnt und schläft Abends beim Toniebox-Hören ein, während die Zwillinge unter ihm dann meist schon schlafen.

Morgen geht G wieder in die KiTa und ich zurück ins Büro. Die ToDo-Liste ist bereit, ich bin es auch. So nett die beiden Tage mit G allein waren, aber der normale Tagesablauf ist doch einfacher und nicht ganz so anstrengend.

2 Antworten auf „Journal Dienstag, 22.1.2019“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.