Kategorien
Journal

Journal Montag, 22.10.2018

Gestern hatten wir noch überlegt, J heute in die KiTa zu schicken. Allerdings gab sich das noch in der Nacht, sodass er und ich den Tag zu Hause verbrachten. Es lief… okay? Wenn man die ungefähr vier Stunden abzieht, in denen er heulte, bockte und mir am Hemdzipfel hing. Unser gemeinsamer Tag startete damit, dass er ungelogen eine Dreiviertelstunde vor der Wohnungstür stand und heulte wie ein Schlosshund, weil Jott ihn mit mir allein gelassen hatte. Zum Glück fing er sich dann und war den Vormittag über für J-Verhältnisse pflegeleicht. Das war ganz gut, wir waren nämlich beim Arzt und da ist ein (den Umständen entsprechend) ruhige J angenehmer als ein angespannter J (aber wann ist es mal nicht so…) Die zwei Stunden, in denen er Mittagsschlaf hielt, waren trotzdem eine willkommene Pause, die ich nutzte um das nötigste für die Arbeit zu erledigen und abzuklären.
Nachmittags pusselten wir ein wenig in der Wohnung herum, J heulte 20 Minuten weil er seine Schuhe nicht anbekam, sich aber auch nicht helfen lassen wollte, und war danach auch wieder eingiermaßen resettet. Vielleicht braucht er das ja (ich nicht).

Die Ärztin sagte am Vormittag, dass er bis mindestens Mittwoch zu Hause bleiben sollte. Mittwoch wird Jott übernehmen, da hab ich Büro-Termine.

Wieder zwei Fehltage mehr. Fühlt sich blöd an.

Auf dem Rückweg vom Arzt ganz fiese Bauchkrämpfe und Schweißausbrüche bekommen. Offenbar hab ich mich angesteckt. Den Rest des Tages kam das immer mal wieder, zusammen mit Erkältungssymptomen. Wär schön, wenn es heute Nacht besser wird.

So ein Tag allein mit einem der Drei ist ja trotz allem immer sehr spannend. Allein verhalten sich die Kinder sehr unterschiedlich, J war da keine Ausnahme. Mir ist schmerzvoll aufgefallen, dass er so ziemlich alle meine schlechten Eigenschaften geerbt hat: Er ist launisch, cholerisch, stur… Morgen muss ich mal nach den guten Eigenschaften suchen.

G und M halten weiterhin die Ohren steif. Meine Daumen sind vom Drücken, damit es so bleibt, schon blau angelaufen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.