Kategorien
Journal

Montag, 27.06.2022

Wetterbedingt nicht so gut geschlafen. Es war einfach zu warm. Bei Einschlafen hatten wir 27°C im Schlafzimmer, über Nacht kühlte es trotz Lüften und geöffneter Schlafzimmertür (das find ich gruselig, nahm es aber in Kauf) leider nicht großartig ab. Morgens waren es immer noch 25°C. Nicht mein Wetter, nicht meine Jahreszeit.


Durch das Nicht-Arbeiten am Donnerstag und Freitag hatte sich ein bisschen was angestaut, das beschäftigte mich heute den Tag über ganz gut. Ich stellte mir den Ventilator ins Zimmer, so zirkulierte die Luft ein wenig– das Fenster war zu, das Rollo komplett runter, damit möglichst wenig Wärme reinkam.


Nach dem Abholen der Kinder aus Schule und KiTa gabs erstmal Eis für alle. Anschließend planschten die Jungs ein bisschen auf dem Balkon– auf den Hof wollten wir sie nicht lassen, es hatte 36°C und die Sonne knallte volle Kanne rauf–, während G und ich ein paar Sommersachen einkauften (Eis, Kirschen, Wasserspritzen).

Den Rest des Tages versucht, mich möglichst wenig zu bewegen und alles langsam angehen zu lassen.


Eigentlich wollte ich heute wieder mit dem Laufen anfangen. Als das Thermometer aber bereits gegen 10:30 Uhr 30°C im Schatten anzeigte, entschied ich mich dagegen. Selbstkasteiung schön und gut, aber wenn ich bereits beim Sitzen schwitze muss ich nicht draußen rumlaufen. Das kann warten bis es wieder erträglicher ist.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.