Kategorien
Journal

Journal Samstag, 27.6.2020

Ein fast normaler Tag– wenn man davon absieht, dass nur die Zwillinge auf den Spielplatz mitkamen und M zu Hause blieb.

Sie kamen wieder raus.

Bislang trägt er seine Quarantäne mit Fassung. Allerdings ist er sowieso ein Drinnen-Kind und kann sich auch ganz gut in der Wohnung beschäftigen.

Am Nachmittag machten wir eine Wasserpistolen-Schlacht: Jott und M blieben auf dem Balkon, die Zwillinge und ich gingen auf den Hof und dann gings ab. Ich hatte, eigentlich für den Urlaub, kleine Super Soaker für uns gekauft, die wir dann doch schon heute einweihten. Die Kinder kamen super damit zurecht, das wird ein großer Spaß am Strand.

Leider setzten die Kinder beim anschließenden Baden quasi als Fortsetzung das Bad halb unter Wasser, prügelten sich in der Wanne und spuckten sich mit Wasser an– das war kein großer Spaß (und sehr laut).

Sauerteig, mon amour
Sauerteig und Brot backen. Ich möchte das auch sehr gern machen, aber… mich schreckt tatsächlich ab, noch ein lebendiges Wesen im Haus zu haben um das ich mich kümmern muss.
Oder ich lasse den Sauerteig sterben, aber dann muss ich ein Lebensmittel wegschmeißen und das mag ich nicht.

Was schön war: Abends mit Jott mal wieder in New Girl reingucken. Immer noch lustig.

2 Antworten auf „Journal Samstag, 27.6.2020“

Ich empfehle das Backen mit Lievito madre nach happyserendipity. Der hält es -nach der Ansetzwoche- auch mal ein paar Tage ohne Pflege im Kühlschrank aus.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.