Kategorien
Journal

Montag, 18.10.2021

Durchwachsene Nacht, J und M waren in den sehr frühen Morgenstunden länger wach und hielten Jott und mich im Wechsel auf Trab.


Morgens gings mir nicht schlechter als gestern, das Planschen scheint also in Ordnung gewesen zu sein.


Nach Frühstück & Packen brachen wir allesamt wieder nach Hause auf. Gegen Mittag kamen wir an. Nach Mittagessen (Notfall-Nudeln, aber mit einer sehr guten Sauce von Jott) gings ans Koffer-Ausräumen und Waschmaschine befüllen und dann auch direkt zum Logopädie-Termin der Zwillinge.


Die eigentliche Logopädin der beiden ist im Urlaub, wir hatten heute eine Vertretungsstunde mit der Praxis-Leiterin. Das war spannend, es gab neuen/anderen Input und auch eine andere „Ansprache“. Die beiden haben Hausaufgaben aufbekommen, wir sollen zu Hause üben (das gabs vorher noch nicht). Außerdem wurde eine App empfohlen, mit der vor allem J üben kann– da müssen wir mal mit der Krankenkasse sprechen, ob die die Kosten dafür übernehmen kann.

Insgesamt bin ich allerdings etwas ernüchtert. Wir müssen uns bei den Zwillingen wohl auf einen etwas anderen zeitlichen Horizont einstellen als bei M– und offenbar auch wirklich zu Hause üben, was uns dann wieder vor das Zeit-und-Ruhe-Problem stellt (wir haben weder das eine noch das andere).

Eine Antwort auf „Montag, 18.10.2021“

Ich denke, ihr werdet um das heimische Üben mit den Zwillingen nicht herum kommen.
Als meine Schwester (vor über 35 Jahren, die ich gerade mit Entsetzen feststelle) in logopädischer Behandlung war, ging das nach einem Termin genau so lange halbwegs gut, bis sie mit einer bestimmten Freundin gespielt hat. Deren Sprachfehler war noch schlimmer als der meiner Schwester und so war danach aller Fortschritt wieder hin. Das hat sich erst geändert als meine Eltern mit den Eltern des Mädchens gemeinsam beschlossen, dass die beiden nicht mehr zusammen spielen sollen, weil man sich den Logopäden sonst sparen kann.
Da ihr die Zwillinge kaum trennen könnt, bleibt da nur verstärktes Üben. Vielleicht weiß die Logopädin eine Art Belohnungssystem, bei dem sich die Zwillinge gegenseitig anhalten es richtig zu machen?
Ich wünsche euch viel Erfolg und gute Nerven – oh und gute Gesundheit natürlich.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.