Kategorien
Journal

Sonntag, 17.10.2021

Tagesausflug nach Waren. Wir besuchten das Müritzeum, spazierten am Hafen umher und… aßen. Eigentlich verbrachten wir mehr Zeit in Restaurants als alles andere, aber das war in Anbetracht des Wetters auch deutlich angenehmer.

Abends nochmal ins Schwimmbad, diesmal ging ich mit ins Wasser und rutschte mit den Kindern, Jotts Papa und sogar Jott um die Wette.


Unschönes Detail am Rande: Weil überall nur Barzahlung möglich war, (ein Schelm, wer böses dabei denkt…) mussten Jott und ich uns am Ende öfter einladen lassen als wir wollten– soviel Bargeld hatten wir in Vertrauen auf Kartenzahlung und Apple/Google Pay nicht mitgenommen. Ein bisschen unangenehm, wir wollen uns ja nicht durchschmarotzen.


Die Kinder sind weiterhin zu klein/zu lebhaft um mit ihnen Ausstellungen zu besuchen. Zumindest wenn der Anspruch besteht, selbst etwas zu sehen/zu lesen. Im Müritzeum funktionierten die Fische ganz gut, aber auch da verlief der Beusch nach Schema „Blick drauf Werfen -> Weiter laufen“. Zum Lesen der Infotafeln war nicht so wirklich Zeit.


Im Schwimmbad hatten wir (abgesehen vom Umziehen davor und danach) Spaß. Das wäre vielleicht auch mal eine Option für graue Herbst-Nachmittage, an denen sonst nicht viel los ist.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.