Kategorien
Journal

Dienstag, 31.08.2021

G ist weiterhin krank. Jott nahm ihren zweiten Kindkrank-Tag. Ab morgen bin ich dann dran.

Im Gegensatz zu gestern kam Jott heut recht fix beim Kinderarzt durch und konnte einen Termin am Vormittag vereinbaren, immerhin.


Unspektakulärer Arbeitstag. Der Tag stand im Zeichen unseres Scrum Workflows: Sprint-Abschluss, Sprint Review & Planning und Start des neuen Sprints. D.h. viel in diversen Jira-Boards unterwegs gewesen, Tickets angeschaut, mit dem Team gesprochen.


Laut Kinderarzt hat G nichts ernstes, nur eine dicke fette Erkältung. Medikamente/Hustensaft/sonstiges gabs nicht, sie solle nur viel trinken und sich schonen und die Woche nicht mehr in die KiTa. Aha.


Am Nachmittag die Kinder abgeholt. G durfte mitkommen, die brauchte ein bisschen frische Luft und musste sich mal bewegen. Wir fuhren mit dem Roller in die KiTa zu J und dann weiter zur Schule von M. G war aktiv und wuselig wie normal– wenn ihr blöder Husten nicht wäre, hätte ich sie für gesund halten können. Aber ich gehe nicht davon aus, dass sie noch länger als einen Tag zu Hause bleibt. Husten hin oder her, solange sie selbst nicht davon gestört wird ist das ja kein Thema.


Nach Rückkehr kurz verschnauft und dann per Fahrrad mit den Jungs zum Kinderarzt zur ersten FSME-Impfung gefahren. G konnte auf Grund ihrer Erkältung nicht mit, für sie vereinbarte ich einen Nachholtermin (und einen zweiten FSME-Termin für alle drei, und die U9 für die Zwillinge im Dezember).


Nach Rückkehr Orga-Kram, dann Abendessen und Kinder ins Bett bringen. Anschließend vor dem Fernseher versackt und gegen 21:15 Uhr beschlossen, heute faul zu sein und kein Krafttraining zu machen.


Die Suche nach der perfekten Palatschinke – Gern gelesen, jetzt großen Appetit auf Eierkuchen. Vielleicht mach ich ja einfach welche für uns morgen?!

2 Antworten auf „Dienstag, 31.08.2021“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.