Kategorien
Journal

31.08.2020

Stressiger Tag, teils auch selbstgewählt. Nach der Empfehlung von Fitness Blender hab ich nämlich Nägel mit Köpfen gemacht und heute das FB Low Impact – Fat Loss Program – 40 Minutes or Less Programm gestartet. Das war auch direkt mein erstes Mal, dass ich vor dem aufgeklappte Rechner herumgeturnt bin. Lief aber ganz gut, bis auf gewisse koordinatorische Schwierigkeiten weil ich nicht spiegelverkehrt denken kann und daher bei mindestens einer Übung 5 Minuten rätselnd herumexperimentierte bis ich herausfand wie ich Arme und Beine bewegen muss.
Mittendrin der Physical Fitness Test, bei dem ich so unfassbar ins Schwitzen kam wie schon lange nicht mehr. Ich habe nun aber eine Liste meiner „Errungenschaften“ (naja…) und kann in vier Wochen gucken, inwieweit ich mich verbessert habe.

Ansonsten soviel gearbeitet wie ging, was aus Technik-, Motivations- und Termingründen (Logopädie M) heute alles ein bisschen schwierig war. Aber gut, ist heute dann halt mal so.

Das Dilemma mit dem Götterbaum

Ein Riss im Beton reicht, um einen Keimling zu beherbergen: Der Götterbaum ist genügsam, widerstandsfähig und in Berlin allgegenwärtig. In Parkanlagen wird er oftmals mit Hingabe bekämpft. Dabei ist er in der Zukunft womöglich unvermeidlich.

Hab ich gelesen weil ich beim Bild gucken zufällig merkte, dass es um eine Pflanze geht die hier auch allgegenwärtig ist. Jetzt weiß ich, dass es sich um den Götterbaum handelt und das Zeug offenbar nie wieder weg geht.

Wer den Viren trotzt

Experimente am Menschen zeigen: Lebensstil und Psyche bestimmen mit, wie anfällig wir für Erkältungs- und Grippeviren sind. Eine vermittelnde Rolle spielen Entzündungsreaktionen im Körper.

Viel Schlafen, Sport machen, Stress vermeiden, mehrere soziale Rollen haben.
Eigentlich ganz einfach, oder?
/me weint leise.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.