Kategorien
Journal

01.11.2020

Wir durften heute ausschlafen. Und das meine ich weder ironisch noch in Gänsefüsschen– wir wachten von selbst gegen 8:15 Uhr auf und waren die ersten. Alle Kinder schliefen noch. Irre.


Nach dem Frühstück gingen die Kinder und ich in einer Nieselpause eine Runde in den Wald. Diesmal Richtung Hirschgarten, genauer gesagt zum Geheimspielplatz– wir wollten mal gucken ob das Stöckerzelt noch stand, wir waren da jetzt eine Weile nicht mehr. Tat es, die Kinder bespielten es auch direkt wieder. Ich stapfte währenddessen durchs Wäldchen und bedauerte, dass weder Jott noch ich Pilze essen– ich hätt uns ein schönes Mittagessen sammeln können.


Ab dem Mittag hatten wir Besuch, unsere Premiumkontaktfamilie kam vorbei und blieb bis zum frühen Abend. Es gab Szegediner Gulasch, Himbeertiramisu, „Small Foot“ als Mittagsfilm (empfehlenswert) und nach dem Vesper eine Runde Toben und in der Dämmerung Fledermäuse gucken auf dem Hof.

Somit hat die Kontakt Tagebuch App dann auch heute ihren ersten Eintrag bekommen.


Abends Iron Man 2 und nebenbei Foto-Duplikate auf dem Handy löschen (lassen).

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.