Kategorien
Journal

Journal Donnerstag, 21.6.2018

Im Büro gab es heute eine arbeitsmedizinische Unterweisung. Ich sitze falsch, mein Stuhl ist zu niedrig, mein Tisch zu hoch, mein Monitor muss tiefer gestellt werden… Tjo. Beschwerden hab ich zwar keine, aber es kann ja nicht schaden, da doch mal ein bisschen Vorsorge zu betreiben. Sobald ich also wieder im Büro bin, versuche ich, Tisch, Stuhl und Monitor richtig einzustellen, und die richtige Sitzhaltung einzunehmen.
Laut unterweisender Ärztin braucht man so ungefähr vier Wochen, bis man sich an die neue Haltung gewöhnt hat. Mal schauen.

Zwei Kilo Kirschen für ~8 Euro bekommen. Es lebe der Sommer :)

Ein Kilo haben Jott und ich direkt am Abend gegessen.

Irre, wie schlagartig es sich heute abkühlte. Morgens war es noch recht warm (~23°), doch als gegen Mittag der Regen einsetzte, sank die Temperatur schlagartig um sechs, sieben Grad.
Am Abend war es noch etwas kühler und auch sehr windig, ich bin also guter Dinge das wir die Wärme aus der Wohnung kriegen wenn wir heute Nacht ordentlich durchlüften.

Eigentlich wollte ich schreiben, wie gut das Zubettbringen der Kinder inzischen funktioniert. Aber genau heute wachten sowohl J als auch G eine Stunde nach Einschlafen wieder auf, ließen sich nur durch eine Milch beruhigen und zusätzlich wachte J gute anderthalb Stunden später nochmal auf und schläft seitdem bei Jott und M im Elternschlafzimmer (ich bin im Wohnzimmer und hab das Babyphone, falls G nachts aufwacht).

Vielleicht sollten wir einfach alle Kinder ins große Eltern-Ehebett stecken, warten bis sie schlafen, und anschließend in Ruhe im Wohnzimmer auf der Couch schlafen. Wäre vermutlich mal einen Versuch wert.

3 Antworten auf „Journal Donnerstag, 21.6.2018“

Ich fürchte, da muss dann mindestens ein Erwachsener zwischen die drei. Und nachts einmal Platz wechseln, sonst wird es auch langweilig.
(Ich freu mich ja inzwischen, wenn der Zwerg morgens zu mir kommt. Der kuschelt dann nämlich so schön wie den ganzen Tag nicht.)

Die Idee zur Schlafsituation finde ich tatsächlich erfolgversprechend… Ist hier auch teilweise so gewesen… Kinder im Elternbett und Eltern in Ruhe in den Betten der Kinder schlafend… Probiert es doch mal aus. Habt ein schönes Wochenende!

Oft ist es auch der Geruch der Eltern der unterbewusst beruhigt in der Nacht – probiert mal Dinge mit eurem Geruch (TShirt vom Tag zB) zu den Kleinen zu legen, wenn sie unruhig werden

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.