Kategorien
Journal

Journal Montag, 28.5.2018

Nach der tollen Nacht zum Sonntag war die Nacht zum Montag ein Reinfall. Nach einer Flasche gegen 22 Uhr knuckerten die Zwillinge im Bett umher, 23 Uhr war der Schlaf dann vorbei. Beide ließen sich nur durch Herumtragen beruhigen und veranstalteten einen unglaublichen Aufstand, wenn wir sie ins Bett legen wollten. Das Ende vom Lied war, dass Jott G mit ins Schlafzimmer zu M nahm und ich mit J auf der Couch im Wohnzimmer schlief- unterbrochen mit vielen Pausen, weil das Wohnzimmer der wärmste Raum der Wohnung ist, J mich ständig im Schlaf anbuffte und zu allem Überfluss auch noch der Mond durch Lücken im Verdunkelungsrollo ins Zimmer schien.

Tagsüber dann immerhin viel Ruhe im Home Office. Heute wieder ganz regulär. Ich war sehr froh drum, bei den 30° im nur 25° warmen Wohnzimmer und nicht im noch viel wärmeren Büro sitzen zu können.

So hohe Temperaturen sind nicht so meins. Mit ein bisschen Pech könnte es in naher Zukunft aber sogar noch wärmer werden: Extreme Wetterbedingungen – Klimawandel trifft Berlin und Brandenburg zuerst

Den Kindern bekommt entweder das Wetter oder aber ihr Beisammensein nicht. Nach der Heimkehr war heute Abend 3. Weltkrieg. Schlimm wie schon lange nicht mehr. G entdeckte, dass sie genauso bocken und wüten kann wie J, M und J stachelten sich gegenseitig hoch, J machte nur Mist, alle drei Kinder veranstalteten eine unglaubliche Sauerei beim Essen, die Zwillinge wollten nicht ins Bett… Es war furchtbar.

Danach half nur ein großes Eis mit viel Streuseln.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.