Kategorien
Journal

Journal Dienstag, 11.4.2017

Keine Ahnung, was M. die Nacht träumte- aber ich vermute, er war im Traum ein Fußballer oder aber ein wild zappelnder Krake. Anders kann ich mir die ständigen Tritte nicht erklären…

Morgens musste ich mich nur um M. kümmern (die Zwillinge wurden von Jott und ihrer Mama versorgt). Das war einfach und resultierte darin, dass wir viel zu früh fertig waren und er noch Zeit zum Kuscheln mit Jott hatte.

Im Büro war heute ab ~14:30 Uhr die Luft raus- ich hatte partout keine Lust mehr, IRGENDWAS zu machen. So Tage gibts ja. Da half nur Zähne zusammenbeißen und stur runterarbeiten- der Feierabend war ja nicht mehr weit.

Heute gefunden: Es gibt eine Webcam, mit der man einen Blick auf die Bauarbeiten am S-Bahnhof Warschauer Straße werfen kann.
M. und ich fahren da täglich durch, sehr zur Freude des Kindes. Baustelle sei Dank kann er dort nämlich Unmengen an Baggern sehen: Kleine Bagger (von mir einmal im Scherz „Babybagger“ genannt, seitdem heißen sie bei uns fest so), große Bagger (die Mama- und Papa-Bagger…), Lochbohrbaggerdingsis, und diverse andere Baustellenfahrzeuge deren Namen ich nicht kenne, die aber für M. alle nur „Bagger“ sind.

Was schön war: Abends ein Stück Möhrenkuchen essen. Den hatten Jott und Co. mitgebracht :)

Eine Antwort auf „Journal Dienstag, 11.4.2017“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.