Kategorien
Journal

Journal Freitag, 19.8.2016

Die nächste Woche wird in punkto Arbeits- und KiTa-Weg interessant. Auf Grund von Bauarbeiten am Ostkreuz wird der Zugverkehr zwischen den Bahnhöfen Karlshorst und Ostkreuz ausgesetzt, Herr Schnuffke und ich müssen dieses Teilstück umgehen. Es existieren zwar reichlich Alternativrouten, aber die haben alle das ein oder andere Makel. Vermutlich werden wir am Montag einfach die Busse des Schienenersatzverkehrs ausprobieren und das beibehalten oder aber am Montag Nachmittag/ Dienstag Alternativen suchen. Es führen zwar viele Wege nach Mitte, aber diese sind- gerade mit Buggy und darin befindlichen Kind- teils umständlich.

Als ich gestern den Dauerauftrag für unsere Miete anpassen wollte, fiel mir ein interessanter Satz auf dem Schreiben der Hausverwaltung ins Auge. Dort steht sinngemäß, dass die den Mietspiegel unterstützende Orientierungshilfe zur Spanneneinordnung nicht herangezogen wird, da sie laut irgendeinem Gerichtsurteil kein Bestandteil des Mietspiegels ist. Da unsere Miete den für unsere Wohnung zutreffenden Miet-Mittelwert bereits erheblich übersteigt, kann sich die Hausverwaltung nicht auf eine nicht mehr ortsüblichen Miete berufen (das tut sie nämlich), ihr fehlt nämlich ohne die Orientierungshilfe zur Spanneneinordnung die entsprechende Grundlage dafür.
Ich habe also ein Schreiben aufgesetzt und der Mieterhöhung widersprochen. Mal gucken was nun passiert und wie die Mieterhöhung begründet wird.

Der erste richtige Arbeitstag mitsamt KiTa-Begleitprogramm war knackig. Herr Schnuffke und ich waren von 7 bis 18 Uhr außer Haus und bei Ankunft zu Hause beide k.o.. Wir müssen uns beide schnell daran gewöhnen, damit dieser Ablauf einfacher wird.

Was schön war: Zusammen mit Herrn Schnuffke ein Freitags-Franzbrötchen auf dem Heimweg essen (außerdem habe ich das Brötchen als Bestechung benutzt, um das Kind in den Buggy zu setzen, da wollte er nicht rein).

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.