Kategorien
Journal

Journal Donnerstag, 28.1.2016

Offenbar gibt es zwei Optionen:

Option 1

Herr Schnuffke schläft am Nachmittag eine halbe Stunde, ist dadurch Abends aufgekratzt und geht nur mit viel Überredungskunst (Tragen, Wiegen, viel Stillen) ins Bett.

Option 2

Herr Schnuffke schläft am Nachmittag keine halbe Stunde, ist dadurch ab 17:30 Uhr todmüde und sehr schlecht gelaunt, schläft aber dafür schon beim Abendessen fast ein und liegt um 19:15 Uhr im Bett.

Option 1 bedeutet, dass die frei verfügbare Zeit ohne Kindsbespaßung am Abend schrumpft.
Option 2 bedeutet, dass die frühen Abendstunden etwas nervenaufreibend für alle Beteiligten sind, Jott und ich aber relativ früh Ruhe haben.

Eigentlich präferieren wir Option 2, denn am Abend ab ungefähr 20 Uhr frei zu haben ist ’ne super Sache. Andererseits ist es für Herrn Schnuffke vermutlich angenehmer, ein Nachmittagsschläfchen zu machen und am Abend etwas später als bisher schlafen zu gehen. Und für Jott und mich ist ein fröhliches Baby viel schöner als ein übermüdetes, gnatziges.

Immer diese Entscheidungen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.