Kategorien
Journal

Journal Montag, 23.11.2015

Hurra! Es ist 23:30 Uhr und ich bin in Magdeburg bei Jott. Vorhin habe ich verzückt das schlafende Baby angeschmachtet, jetzt diktiere ich der WordPress-App den heutigen Beitrag. Das geht übrigens erstaunlich gut, es könnte sein dass das eine Alternative zum rumtippen ist.

Direkt nach der am Ankunft am Magdeburger Omnibusbahnhof bin ich zu Jott gelaufen. Die war mit Freundinnen auf dem heute eröffneten Weihnachtsmarkt und hat sich mit denen einen schönen Abend gemacht. Weil ich nach der Fahrt sehr großen Hunger hatte dachte ich, dass ich mir noch was zu essen besorgen. Dabei wurde ich schön über den Nappel gezogen: für etwas Schafskäse und Gemüse im Fladenbrot, also ungefähr so was wie ein vegetarischer Döner, musste ich 5 Euro berappen. Aber was tut man nicht alles, wenn man hungrig ist.
Ist aber auch alles egal, denn: Endlich wieder mit der Familie zusammen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.