Kategorien
Journal

Mittwoch, 12.05.2021

Früh morgens mit M zum Kinderarzt, Fäden ziehen. Vier von fünf waren kein Problem, der fünfte war mit Schorf verwachsen/verkrustet; da musste der Kinderarzt ein bisschen ziehen. M machte super mit, er durfte meinen Arm halten und rumdrücken und hielt sehr gut still.

Die Naht ist laut Kinderarzt sehr gut gemacht, da nun auch das letzte bisschen Schorf weg ist sieht man noch leichte Rötungen aber ansonsten ist die kleine Stupsnase wieder in Ordnung. Die Narbe ist nur ganz dezent zu sehen, ich hoffe das bleibt so.


Die Kinder waren vormittags sehr aufgeregt und hibbelig, weil sie nach dem Mittag mit Jott nach Magdeburg zur Jott-Familie fahren sollten (ich bleibe allein zu Hause). Bewegung half, ich scheuchte sie zum Wuhlespielplatz wo sie noch herumtoben konnten.

Alle drei Kinder können da entlang hangeln, G machts am besten. Ich bin latent neidisch, ich kann das nämlich nicht sondern stürze sehr unelegant ab.


Mittag: Stabil


Nach dem Essen fuhren Jott und die Kinder dann los, ich habe die nächsten Tage sturmfrei und freue mich sehr darauf.


Nachmittags Arbeiten, mittendrin noch einkaufen damit ich die nächsten Tage was zu essen hab. Unser Rewe hat sein Tomatensortiment aufgestockt. Seit ein paar Wochen gibt es schon Marmande-Tomaten (sehr aromatisch, recht süß, schmecken mir total gut), gestern sah ich zum ersten Mal Ananastomaten. Direkt gekauft, da war ich sehr neugierig drauf. Gerade bei Tomaten probier ich gern was neues, die normalen Rispentomaten sind ja im Normalfall leider nur wässrige rote Kugeln.


Nach der Arbeit laufen gewesen. Heute stand wieder ein Trainingslauf an inkl. Schrittsequenzübungen und so. Den ganzen Nachmittag über war es trocken geblieben, just als ich das Haus verließ begann es zu tröpfeln und kurz darauf richtig zu regnen. Nach einem kurzen Blick aufs Regenradar lief ich trotzdem los– wenn ich auf Regenpausen gewartet hätte, wäre ich im Hellen nicht mehr aus dem Haus gekommen.

Nur die ersten 5 Minuten waren oll, danach war ich so gründlich nass das es dann auch egal war.


Abends dann sehr entspannt zu Abend gegessen (Tomate Mozzarella mit den Ananas-Tomaten– schmeckten gut, gerade in Verbindung mit Pfeffer, Salz und Balsamico-Creme), gespielt und dabei den neuen Cachaça ausprobiert (vulgo: leicht einen angebimmelt).

Eine Antwort auf „Mittwoch, 12.05.2021“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.