Kategorien
Journal

12.03.2021

Wieder gut und störungsfrei geschlafen. Hurra!


Nach dem Frühstück gaben wir die Kinder in der Betreuung ab und gingen zum psychotherapeutischen Aufnahmegespräch. Eigentlich hätten wir Termine nacheinander gehabt, konnten dann aber direkt gemeinsam rein. Wir haben ja eh die selben Baustellen, da war das ganz sinnvoll. Nächste Schritte folgen dann trotzdem erstmal Einzelgespräche, damit sich die Psychotherapeutin auf jeden von uns einzeln einstellen kann.


Nach einer kurzen Zimmerpause gings zum nächsten Programmpunkt– Bewegungstherapie. Das war im Endeffekt eine halbe Stunde lockeres Dehnen, großartig Bewegung war da nicht drin.
Anschließend nochmal Zimmerpause, dann Mittag und danach Rotlicht + Massage. Ich bin ja kein großer Freund von Massagen, aber das heute war ganz angenehm, das nehm ich gern nochmal mit. Weil Jott unmittelbar nach mir ihren Termin hatte, brachte sie die Kinder mit & ich nahm sie wieder zurück ins Zimmer. Dort ein bisschen Mittagsruhe, die Kinder hingen etwas in den Seilen– ihr Vormittag in der Betreuung war wohl ein wenig anstrengend, denn sie waren gute zwei Stunden auf dem Spielplatz toben.

Nachdem Jott beleuchtet und massiert wiederkam, schnappten wir uns die Kinder und gingen an die Ostsee. Das Wetter war ein Mix aus Wolken, vereinzelten Regentropfen und noch vereinzelteren Sonnenstrahlen. Passte soweit, solange es nicht so regnete wie gestern war uns das Recht.

An der Seebrücke gabs Kaffee und Kuchen für Groß und Klein, dann spazierten wir vor dem heraufziehenden Unwetter wieder Richtung Kurklinik davon. Auf den letzten Metern frischte der Wind auf und es begann zu regnen, das war gut getimed.

Den Rest des Nachmittags verbrachten wir vor unterschiedlichen Endgeräten im Zimmer, die Kinder hingen nun noch mehr durch. Pünktlich zum Abendessen waren sie dann aber wieder frisch genug für Blödsinn und nicht hören, das scheint immer zu gehen.

Beim Zubettbringen der selbe Knatsch wie gestern + J, der über Halskratzen klagte. Hoffen wir, dass morgen früh alles in Ordnung ist.

Eine Antwort auf „12.03.2021“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.