Kategorien
Journal

Journal Sonntag, 15.3.2020

Viel viel viel draußen gewesen heute mit den Kindern. Vormittags nur im Hof, das hatten sie sich gewünscht, nachmitags dann mit den Laufrädern „im Wald“ (Mittelheide). Die belebteren Spielplätze werden wir erstmal auslassen und uns auf Spazierfahrten begrenzen.
Im „Wald“ sahen wir gegen 17 Uhr tatsächlich mehrere Rehe ganz in der Nähe herumlaufen, das war eine große Überraschung und sorgte bei uns allen für Begeisterung.
Jott sorgte während unserer Abwesenheiten dafür, dass die Wohnung glänzte und uns a.) nichts vom Home Office in den kommenden Wochen ablenkt und b.) uns nichts im Tagesablauf behindert.

Morgen gehen die Kinder nochmal in die KiTa, wir benötigen beide so ca. einen Tag um noch Kram zu erledigen. Wenn alles nach Plan läuft wird Jott ins Büro fahren (sie muss leider rein) und ich remote arbeiten. Ab Dienstag greift dann unser ausgeklügelter Plan bzw. unser Schichtsystem (wir haben uns, kurz gesagt, Kinder- und Arbeitsschichten eingeteilt).

Ich hoffe, dass uns allen schlimmeres erspart bleibt.

2 Antworten auf „Journal Sonntag, 15.3.2020“

Ich wünsche Ihnen, Jott und auch den Kindern ganz viel Geduld in dieser schwierigen Situation. Gehen Sie viel raus, so lange das noch geht und bleiben Sie gesund.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.