Kategorien
Journal

Journal Dienstag, 6.8.2019

Die Eingewöhnung lief wieder sehr gut. J und M waren sowieso easy, G löste sich auch besser. M konnte ich direkt bei seiner Bezugserzieherin abgeben und dann mit den Zwillingen allein in deren Gruppenraum laufen, ohne das es nennenswerte Probleme gab.
Als die Zeit rum war, wollten die Kinder allesamt noch im Garten der KiTa spielen, wir weiteten unsere Besuchszeit also (nach Absprache) ein bisschen aus.

Der mitgenommene Wagen zahlte sich aus, die Laune der Kinder war zu Hause erheblich besser als gestern. K.o. waren sie trotzdem sehr, die Zwillinge schliefen nach dem Mittagessen wieder sehr schnell ein.

Nachmittags… naja. Binnen zwei Minuten kippte die Stimmung. So schnell kann ich gar nicht mit den Dreien raus gehen, wie sie sich gegenseitig hochschaukeln. Eine Einkaufsrunde half nur ein bisschen: Im DM wollten alle drei einen kleinen Einkaufswagen nehmen und als ich das nicht zuließ (danach können die den DM doch abreißen…), war die Stimmung im Eimer. Die Zwillinge trieben es so schlimm, dass ich nach der Hälfte des Ladens ohne abgeschlossenen Einkauf zur Kasse spurtete, bezahlte und schnell raus ging, weil ich sie ansonsten im DM zusammengeschrien und dann stehen gelassen hätte. Hab ich nicht gemacht, das rechne ich mir hoch an.

Zu Hause dann auch nur noch Zähne zusammenbeißen bis die Kinder im Bett waren.

Abends wieder Arbeit. Macht zwar Spaß, aber ich habs mir leichter vorgestellt als ich das im Frühjahr/Frühsommer so abgestimmt hab.

Eine Antwort auf „Journal Dienstag, 6.8.2019“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.