Kategorien
Journal

Journal Sonntag, 7.4.2019

Wieder in Berlin.

Die Kinder schliefen super, wir auch. Leider aber wie zu Hause auch nur bis ~halb Sieben, dann waren die Zwillinge wach. Trotz spät im Bett. M schlief noch ‘ne ganze Weile länger, aber das war dann auch relativ wumpe.

Die Zwillinge drehten nach dem Frühstück auf. Ich weiß nicht, was heute bei ihnen los war, aber sie waren so unglaublich anstrengend das ich kurz überlegte, sie zum Abkühlen in den Mini-Teich von Jotts Papa zu werfen. Ich habs nicht gemacht und rechne es mir hoch an.

Kurz vor dem Abmarsch zum Spielplatz pullerte M nochmal im Stehen draußen (das ist immer ein Erlebnis, weil er bei uns nur im Sitzen pullern darf– alles andere ist eine riesige Sauerei). J sah das und wollte auch. Bitteschön, konnte er haben. Das sah aber auch G, und die will natürlich wie ihre Brüder auch im Stehen pullern… Als ich J hielt, zog G also blank und ließ laufen– mit einem etwas anderen Ergebnis als bei den Jungs.
Zum Glück war die heruntergezogene Windel über der Hose und fing nahezu alles auf.

Oh, und erwähnte ich, dass G absolut furchtlos ist und super gut klettern kann?

Während J da oben etwas unbeholfen herumhantierte, war G die Souveränität in Person.

Auf der Rückfahrt schliefen alle drei Kinder in nahezu identischer Haltung: Kopf nach hinten, Mund offen. Ich habe ein Panoramafoto gemacht und werde es bis zu den Hochzeiten gut aufbewahren.

Nachmittags Besuch, Kuchen und Spielplatz. Auf dem Rückweg eskalierte J, ich trat gegen ein Straßenschild und hatte lange Zeit sehr schlechte Laune.

Abends Staffel 2 von Future Man. Wir sind verwirrt und diesmal nicht so angefixt wie bei Staffel 1.

Ich hab Sonnenbrand auf den Ohren und der Kopf fühlt sich auch verdächtig warm an. Wird wohl Zeit für eine Mütze/einen Hut.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.