Kategorien
Elternzeit 2017 Wochenende in Bildern

Journal Samstag, 9.9.2017

M hat sich die Haare heute wieder nicht schneiden lassen, es ist zum Mäuse melken. Und wenn seine Haare so weiter wachsen, braucht er im kommenden Winter weder Mütze noch Schal, noch- bei einem langen Winter- eine Jacke…

Ich hingegen ließ mir die Haare schneiden. Nicht ganz raspelkurz, aber so auf gut 20mm oben runter (an den Seiten ein My weniger. Dadurch kommen die grauen Haare nicht so zum Vorschein.

Wenn Sie wirklich, wirklich guten Kaffee trinken möchten, bestellen Sie Sich den Beditu. Der schmeckt wunderbar nach Blaubeeren (kein Quatsch- die habe sogar ich herausgeschmeckt!). Er wird allerdings in Kürze aus dem Sortiment genommen, da die letzte Fuhre Bohnen geröstet wurde- Sie müssen Sich also beeilen.

Ist das jetzt Werbung? Ich find doch einfach nur den Kaffee und den Anbieter dahinter gut und möchte das sagen…

Kann nicht mehr schreiben, bin zu müde.

Ein Stehaufmädchen. Sobald irgendwas in Hochziehreichweite ist… zieht sie sich hoch.
Das hab ich heute im Denns gesehen und musste es probieren. Schmeckt überraschend gut, ich werd das an Schmuddelwettertagen in den Kaffee tun.
Das Problem mit Quarkkäulchen? Man hat voll den Jieper drauf, isst zwei Stück und ist für das nächste Jahr bedient. Wie bei Waffeln.

Da trotzen wir übrigens dem Mistwetter und sind auf dem Katzengrabenfest.

Da sollte eigentlichb kein Licht sein. Und G sollte da nicht stehen und J sollte auch nicht den Kopf oben haben und fröhlich glucksen.

G hat es geschafft, das ans Bett geclippte Still-Licht abzumachen und einzuschalten. Und dann wedelte sie damit fröhlich umher, sehr zur Erbauung von J.
Ich wunderte mich noch, weshalb es im Kinderzimmer mit einem Mal so ruhig wurde und nur J gelegentlich gluckste… Aber als ich das sah, wurde mir alles klar.

Was schön war: Ms Version von Was müssen das für Bäume sein beim Frühstück.

8 Antworten auf „Journal Samstag, 9.9.2017“

…und ich habe mich geärgert, dass ich zu geizig war, die große Tüte Quarkkäulchen zu kaufen. Die waren sehr lecker und zu dritt hätten wir die auch locker geschafft ^^

Beste Grüße
Karo

Vielleicht stehe ich gerade auf dem Schlauch aber warum lässt ihr die Haare von M. nicht einfach wachsen? Unser großer Sohn war mit 6 zum ersten Mal beim Friseur, weil er auch immer nicht wollte… Und wir uns Stress diesbezüglich sparen wollten… ;)
Lg

Weil er jedes Mal beim Haare waschen ein unglaubliches Theater macht und weil er mit langen Haaren schneller schwitzt.

Wir lassen die Haare auch wachsen- fragen ihn aber jedes Mal, ob er sich die vielleicht schneiden lassen möchte.

Bei uns umgekehrt – wenn der Papa wieder Kahlschlag auf dem Kopf macht, ist er auch gleich dabei. Aber s. o. – sind die langen Haare für dich/euch nur ungewohnt oder geht es auch um den Waschaufwand etc.?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.