Kategorien
Journal

Journal Freitag, 9.9.2016

Beim Kind ins Bett bringen eingeschlafen. Ich lass dann für heute alles liegen und schlafe durch bis Sonntag.

Herr Schnuffke ist über Nacht genesen. Heute morgen, ich saß bereits am Schreibtisch und arbeitete, hüpfte und sprang er durch die Wohnung, erzählte und war fröhlich. Wir änderten unsere Pläne: Ich klappte den Laptop zu, Jott machte Herrn Schnuffke fertig und dann fuhren er und ich in den Kindergarten respektive ins Büro. Und dann blieben wir beide da- den ganzen Tag, wie an normalen Tagen eben auch.

Eine wichtige Sache haben wir also gelernt: Immer bis zum nächsten Morgen warten, ehe wir davon ausgehen, dass das Kind krank ist.

Was schön war: Herr Schnuffke lief von selbst in die Arme der Erzieherin und weinte heute zum allerallerersten Mal überhaupt nicht. Schampus für alle!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.