Kategorien
Wochenende in Bildern

Journal Samstag, 8.7.2017

Ich nahm heut ganztägig an einem Erste-Hilfe-Kurs für Kindernotfälle teil. Das hatte ich vor ungefähr zwei Jahren schon einmal mit Jott zusammen gemacht, der heutige Kurs diente der Auffrischung. War auch ganz sinnvoll, es kann nie schaden wenn man den Ernstfall bereits durchgespielt hat. Falls mal was mit den (eigenen oder fremden) Kindern sein soll, stehe ich hoffentlich nicht paralysiert da/ laufe panisch durch die Gegend.

Die Zwillinge wurden tagsüber von Jott und ihrer Mama betreut, ich übernahm nach Heimkehr. Während ich bespielte, fütterte und zu Bett brachte, fuhren Jott und ihre Mama zu Ikea und kauften Dinge und Sachen.

Satte, zufriedene Babys am frühen Morgen. Es ist 6:11 Uhr, die beiden haben gerade ihre Flasche bekommen und schnuffeln nun, schön zugedeckt, in ihren Wippen. Der Rest der Familie schläft noch.
Nach meiner Rückkehr vom Erste-Hilfe-Kurs finde ich die Zwillinge so vor. Sieht aus wie ein Mini-Fitnessstudio für Babys.
Reicht für die nächsten zwei Jahre.

Was schön war: Nahezu reglos (lediglich eisessend), die Füße von mir streckend, auf der Couch sitzen und sinnlos TV gucken, nachdem die Zwillinge eingeschlafen waren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.