Kategorien
Wochenende in Bildern

Journal Sonntag, 19.2.2017 – Wochenende in Bildern

[Weitere Informationen zur Initiative „Wochenende in Bildern“; die Wochenenden der anderen Teilnehmer sind in Wochenende in Bildern 18./19. Februar 2017 verlinkt.]

Nachts war heute der Wurm drin. M. wachte bis halb Drei nahezu stündlich auf, während J. nach der Nachtfütterung um 2 Uhr Einschlafprobleme hatte und die Nacht um 6 Uhr für beendet erklärte. Lediglich G. war wohl halbwegs pflegeleicht.

Bis nach dem Mittagessen genossen wir noch die Gesellschaft von Jotts Mama. Die Betreuungssituation von drei Kindern auf drei Erwachsene war recht entspannt, vor allem Jott freute sich: Sie kam endlich mal wieder dazu, ausgiebig mit M. zu spielen. Unter der Woche fehlt dazu die Zeit, und an den bisherigen Wochenenden war M. meist bis Sonntag Nachmittag bei meinen Eltern.

Nach dem Mittagessen brachte Jotts Mama M. ins Bett, bei ihr schlief er ohne Anstalten zu machen ein. Da die Zwillinge zeitgleich ebenfalls schliefen, hatten Jott und ich eine gute Dreiviertelstunde Ruhe, das war schon fast erholsam.

Nachdem M. wieder wach war, aßen wir Kuchen, tranken Kaffee/ Caramel Macchiato/ Kakao und spazierten anschließend zu einem nahegelegenen Spielplatz. Die Zwillinge waren anfangs recht pflegeleicht, auf dem Spielplatz angekommen begann G. allerdings zu weinen und ließ sich nicht beruhigen. Das wir kurz darauf die Regen-Bezüge aufziehen mussten, weil uns ein Schauer überraschte, machte es nicht besser.

Wieder zu Hause trug ich die Zwillinge zur Beruhigung durch die Wohnung (G. in der Fräulein Hübsch, J. auf dem Arm), während Jott versuchte, M. die Haare zu schneiden. Das scheiterte an der Gegenwehr des Kindes, daher trägt er nun auf der rechten Seite einen halben Sidecut (mit viel Wohlwollen als solcher zu identifizieren).

Während Jott M. nach dem Abendessen zu Bett brachte, trug ich J. durch die Wohnung, räumte die Küche auf und hoffte inständig, dass G. nicht aufwachte.

Der Kiwikopf nach dem Gang zum Bäcker.
Kostümanprobe: Zum KiTa-Fasching geht M. als Giraffe.
Kiwi-Kopf, andere Ansicht.
Während MIttags alle Kinder schliefen, bestellte ich Hosen. Zum Einkaufen im Laden komme ich ja nicht (leider/ zum Glück).
Kaffee und Kuchen. M. bewundert unsere Obst-Ecke am Fenster.
Wer seine Geschwister liebt, der schiebt.

Zum Samstag vom Wochenende in Bildern.

Was schön war: Zusammen mit Jott und den Kindern draußen sein.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.