Kategorien
Journal

Journal Dienstag, 17.1.2017

Großes Ungemach: Beim morgendlichen Kind-Kuscheln war Herr Schnuffke warm. Sehr warm. Wärmer als ein Kleinkind während seines Schlafes sein sollte. Beim Fiebermessen zeigte das Thermometer 39,1°C an, das war für den Morgen dann doch ’ne Hausnummer. Zusätzlich bemerkte ich beim Anziehen rote Pustelchen am ganzen Körper. Also wurde umdisponiert: Keine KiTa, kein Büro, stattdessen Kindesbetreuung und Arztbesuch.

Beim Kinderarzt wurde Drei-Tage-Fieber diagnostiziert, das passt zum hohen Fieber am Wochenende und zu den roten Pustelchen. Der gestrige, fieberfreie Tag irritierte uns und die Ärztin allerdings- der passt nicht so ganz ins Schema.
Auf jeden Fall ist Herr Schnuffke vorerst heute und morgen krank geschrieben & ich mit ihm. Das ist auch notwendig, die Zwillinge halten Jott und ihre Mama Tag und Nacht auf Trab, so dass da keine Zeit für Herrn Schnuffke ist.

Als Herr Schnuffke nach dem Anziehen und am Vormittag FREIWILLIG schlief (allein das hat mir gezeigt, dass er tatsächlich krank ist und nicht nur eine Erkältung hat), informierte ich meinen Arbeitgeber, schrieb Projektübergaben für Kollegen und verfasste E-Mails an Kunden, die ich heute eigentlich zur Klärung von Detailfragen anrufen wollte. Tagsüber schaute ich zwischendurch immer mal wieder in die Mails und Chats, hatte aber Glück dass bis auf zwei Ausnahmen fast niemand etwas von mir wollte.

Herrn Schnuffkes zweite, etwas ernstere Erkrankung im noch so kurzen neuen Jahr. Das fängt gut an. Hoffentlich wird der Winter kurz, so dass sich die Erkältungssaison nicht ewig zieht.

Die Zwillinge nehmen weiterhin gut zu und sind mopsfidel. ER wiegt inzwischen ~4300g und hat somit ~700g zugenommen seit Geburt. SIE wiegt ~4000g und nahm ~900g zu- und das trotz der Erkältung. Allmählich spannen auch die 50/56er-Klamotten etwas, also scheint nicht nur das Gewicht zu wachsen. Und inzwischen sehen die beiden auch etwas mehr nach properen kleinen Babys aus, sie sind nicht mehr so knochig und spirrlig.

Was schön war: ‚Ne Fräulein Hübsch kaufen. Vorfreude!

Eine Antwort auf „Journal Dienstag, 17.1.2017“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.