Kategorien
Wochenende in Bildern

Journal Sonntag, 3. April 2016 – Wochenende in Bildern

[Weitere Informationen zur Initiative „Wochenende in Bildern“; die Wochenenden der anderen Teilnehmer sind in Wochenende in Bildern 02./03. April 2016 verlinkt.]

Samstag war die Kamera leer und dann hab ich sie zu Hause vergessen und deswegen gibts nur Bilder vom Sonntag.

Frühstück
Wir starten den Tag mit einem ausgiebigen Frühstück. Gut zu erkennen ist die ungefähre Reichweite von Herrn Schnuffke- alles was sich in Griffweite seiner Hände befindet, hat gute Chancen angelabbert und auf den Boden geschmissen zu werden.

Seifenblasen
Nach dem Frühstück werden Herr Schnuffke und ich ins Wohnzimmer geschickt, Jott will backen und dabei ihre Ruhe haben. Ok.
Im Wohnzimmer pusten wir Seifenblasen und spielen mit Holzklötzen und dem Lauflernwagen, bis Herr Schnuffke müde wird und sein Vormittagsschläfchen macht. In der Zeit bestelle ich neuen Kaffee, ein Verdunkelungsrollo für das Kinderzimmer und eine Puppe für Herrn Schnuffke. Mal gucken, ob er schon was damit anfangen kann.
Müggelsee
Am Nachmittag fahren wir nach Friedrichshagen. Wir wollen die Bölschestraße runter zum Müggelsee laufen und im Da Dalt ein Eis essen. Leider haben viele, viele Menschen die selbe Idee- die Eis-Ansteh-Schlange reicht fünf Hausnummern weiter. Gut, so wichtig ist uns das Da-Dalt-Eis dann doch nicht.
Drei Meter weiter hat ein Kaisers offen, der Florida-Eis verkauft, da schlagen wir zu und spazieren weiter Richtung Müggelsee.
Am Wasser gibts als Snack für zwischendurch eine Bratwurst für Jott und mich, Herr Schnuffke knabbert noch an einem Brötchen vom Kaisers. So muss ich nicht teilen.
Shopping
Irgendwann haben wir genug davon und fahren zurück nach Köpenick. Jott zieht es noch zu H&M, sie braucht eine Hose und wird sogar relativ schnell fündig.
Abendessen
Gegen 18 Uhr sind wir wieder zu Hause. Dort startet das Abendprogramm für Herrn Schnuffke: Baden, Abendessen, aus dem Hobbit vorgelesen bekommen, im Bett stehend erzählen und gestikulieren, und auf meinem Arm einschlafen.
Jott hat in der Zwischenzeit türkischen Bulgur-Salat nach Ottolenghi gemacht- genau das richtige Essen für so einen Tag.

Was schön war: Jott, wie sie mit Herrn Schnuffke im Arm durchs Wohnzimmer tanzte.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.