Kategorien
Journal

Journal Donnerstag, 19.11.2015

Ohne Jott und Herrn Schnuffke passiert hier überhaupt nichts, es ist schlimm. Die Tage fließen so vor sich hin.

Es ist total irritierend zu sehen, wie langsam sich Geschirrspüler, Waschmaschine und Mülleimer füllen. Normalerweise können wir alle ein bis zwei Tage den Spüler anstellen, aber in dieser Woche war er noch nicht einmal an. Und wenn das Geschirr darin nicht gemuffelt hätte, wär das vermutlich noch bis zur Rückkehr der Familie so gewesen.

Weil ich heute in der S-Bahn zum Teil keine Lust auf die Pest-GeoEpoche hatte, las ich meine Pocket-Liste ein wenig leer. Ausbeute: Ein Video von flüchtenden Pinguinen (Pinguine gehören ohne Zweifel zu den großartigsten Tieren der Welt), ’ne tolle Liste was man in Berlin so unternehmen kann und ein sehr ergreifender Beitrag eines Partners einer im Le Bataclan ermordeten Frau. Nach dem Lesen hatte ich zum einen einen Kloß im Hals und zum anderen die Frage im Kopf, was dieser Mann für ein Heiliger sein muss dass er eben nicht Wut, Hass und Verachtung spürt und zeigt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.