Kategorien
Journal

Freitag, 17.06.2022

Arbeitsmäßig mal wieder etwas mehr zu tun gehabt, wie auch die letzten Tage schon. Nicht unbedingt so, dass ich nicht mehr weiß wohin damit, aber genügend um den Tag gut rumzukriegen und zu wissen, was ich am Montag auf dem Tisch habe.


Jott war ab dem Nachmittag unterwegs. Ihr neuer Arbeitgeber veranstaltete heute eine Grillparty auf der Dachterasse, zu der Jott eingeladen war und vorgestellt werden sollte. Da passte es ganz gut, dass die Zwillinge für den Nachmittag/Abend verabredet waren. J zufällig bei einem seiner Freunde, G geplant über die Nacht bei ihrer besten Freundin. M wurde von mir ganz normal abgeholt. Nachdem die eine Hausaufgabe für nächste Woche erledigt war, machten wir einen „Männerabend“, bzw. was er dafür hielt. Im Endeffekt waren wir einkaufen, Eis essen, fingen dabei an jeder Ecke Pokemon, schauten uns die Raids/Arenen im Umkreis an, aßen Abends zu Hause Pizza und spielten dann mit J, der gegen 19:15 Uhr gebracht wurde, nochmal eine Runde Pokemon Go vom Wohnzimmer aus. Wie die beiden aber einstimmig verkündeten, war das der beste Männerabend seit langem. Okay.


Jott kam gegen 23 Uhr nach Hause und war selig– alle waren nett, ihr neuer Chef hatte sie mit sehr warmen Worten vorgestellt (und die Latte für ihre Arbeit somit gleich sehr hoch gelegt) und überhaupt ist sie ja gern unter Menschen und blüht dann auf.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.