Kategorien
Journal

Sonntag, 14.11.2021

Den Vormittag in Magdeburg verbracht. Nach dem (späten) Mittag ging’s nach Hause über recht leere Autobahnen. Die Zwillinge schliefen, M sang und fragte uns zu den Liedern die er verstand Löcher in den Bauch („Zu spät“ von den Ärzten… warum will der Mann die Herzen aller Mädchen brechen, warum hat er sich geprügelt, weshalb ist es zu spät, etc pp).

Den Nachmittag gemeinsam drinnen verbracht. Wir waren gegen 15:30 Uhr daheim, es fühlte sich aber eher nach später Nachmittag an weil es den ganzen Tag über nicht richtig hell wurde und dann auch noch früh dämmerte. Ein Novembertag wie er im Buche steht eben.

Die Kinder spielten miteinander, dann wurde parallel Switch gespielt und am Esstisch daneben erst UNO und dann Mensch Ärger Dich nicht. Die beteiligten Kinder würfelten 6 um 6, während ich mit Einsen bis Dreien vor mich hinkrepelte.

Abends „Red Notice“ auf Netflix, sehr seichter aber doch unterhaltsamer Tagesausklang.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.