Kategorien
Journal

Journal Freitag, 26.4.2019

Sensationell schnell die Kinder abgegeben. Ich war 7:28 Uhr aus der KiTa raus, ich habe keine Ahnung wie wir das angestellt haben. Normalerweise ist es ~7:40 Uhr und ich muss echt schnell laufen, um die richtige Bahn zu erwischen. Heute konnte ich die Bölschestraße hoch schlendern UND musste trotzdem noch eine knappe Viertelstunde auf die Bahn warten. Ich nahms als Chance und las ein bisschen in der GEO Epoche über die Steinzeit.

… in der Bahn selbst auch, das war aber nicht gut. Ich hatte einen Sitzplatz und es war warm und ich saß und las und kippte irgendwann fast zur Seite weg, weil ich beinahe eingeschlafen wäre. Memo an mich: Nur noch stehen.

Im Büro nicht ganz geschafft, was auf der ToDo-Liste stand, dafür aber immerhin anderes. Für ein ruhiges Wochenende reichts trotzdem.

Nach der Arbeit spontan mit Jott und den Kindern Pizza essen gegangen. Jott rief vom Spielplatz an, fragte ob ich Lust habe, und dann sagte ich ja und fuhr Pizza essen.

Das lief erstaunlich gut. Das die Kinder nach KiTa und Spielplatz k.o. waren, wird dazu beigetragen haben. Kritisch wurde es nur, als erst J und dann G fertig waren und wieder herumlaufen wollten. Aber das haben wir auch gemeistert (es leben Smartphones und Streaming-Angebote).

Abends Fernsehen auf der Couch: Je eine Folge Cloak & Dagger und 4 Blocks. Letzteres find ich inhaltlich gut, aber… ich verstehe auf normaler Lautstärke einfach nicht, was da erzählt wird. Das ist so ein Ding mit deutschen Serien: Sie sind zu leise. Immerhin kann man das durchs Lauterstellen des Fernsehers beheben…

Bis Jott ins Bett ging, schliefen die Kinder sehr ruhig. Seitdem (das ist jetzt ca. 1h her) musste ich vier Mal rein, weil erst G weinte, dann J Durst hatte, dann M Durst hatte und dann nochmal M Durst hatte. Ich glaub manchmal, die wollen mich in den Wahnsinn treiben.

6 Antworten auf „Journal Freitag, 26.4.2019“

Es ist lustig, aber seit vor drei Monaten mein Baby geboren wurde und ich das mit einer 6jährigen kombinieren muss, finde ich die hier beschriebenen Tage total erstrebenswert :-) das war vor der Geburt nicht der Fall. Nun, alles eine Frage der Perspektive….

Danke! Ja, so ein/zwo Sachen sind passiert :-D

Ja, die Struktur, dass alles so eingegroovt ist und so schön große Kinder. Ich sehe durchaus die Anstrengung, freue mich aber drauf, wenn es bei uns so weit ist. Denn die aktuelle, noch ungeordnete und unberechenbare Anstrengung ist noch viel weniger etwas für mich.

Ich bin einfach immer nur baff, wie ihr alles meistert. Und dass ihr beide (hoffentlich/ so liest es sich) auch ein Paar seid. Da zieh ich echt meinen Hut. Ihr seid eine sehr sympathisch zu lesende Familie. Danke für die Einblicke. Ich lese hier sehr gerne.

Memo bei uns nach Pizza : den Kindern eine Wasserflasche ans Bett stellen … nach Pizza haben ( unsere ) Minis immer immer immer viel Durst ( klar, ist ja gut gewürzt und enthält viel Salz …).
Da können die Minis mal nix für ;-)
Aber hey, für ne leckere Pizza nimmt ja als Eltern was in Kauf und man hat beim aufstehen gleich einige Kalorien verbraucht ( irgendwie muss man sich ja trösten )

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.