Kategorien
Journal

Journal Mittwoch, 22.8.2018

Die Zwillinge sind mehrere Abende in Folge wirklich genau in dem Moment aufgewacht, als ich ins Bett gehen wollte. Das ist ’ne Sache, die mich sehr, sehr aufregt- den ganzen Abend sind sie ruhig, aber just in dem Moment in dem ich dann den Tag für beendet erkläre, wachen sie auf. Ich kann’s mir nicht erklären. Die Uhrzeiten waren unterschiedlich, es kann nicht am plötzlich fehlenden Geräuschpegel liegen… Ich glaub, die riechen das.

Aber, immerhin: Heute Nacht schliefen sie von ~23 Uhr bis ~Dreiviertel Sechs (J) durch (kam in den letzten Tagen auch nicht vor). Toll, wie erholsam sechs Stunden ungestörter Schlaf sein können. Ich schiebe es auf die gesunkenen Temperaturen, wir hatten heute morgen tatsächlich nur 18°C im Schlafzimmer und da schläft es sich natürlich wesentlich angenehmer als bei 25°C. Somit setze ich große Hoffnungen auf den Herbst bzw. die mit ihm stattfindende Abkühlung.

Am Bahnhof Köpenick wird der Aufzug erneuert/ ausgetauscht/ erweitert, in Folge dessen ist der Bahnhof bis Oktober/ November (so genau lässt sich das nicht herausfinden) nicht barrierefrei. Möp. Das nächste Vierteljahr sollten wir da also mit dem Zwillingswagen einen Bogen drum machen.

Im Büro nahm ich heute an einem nahezu ganztägigen Workshop zum Thema UX teil. Total spannend & lehrreich, das war ein richtig guter Tag.

Nachmittags erstmals seit langem die Kinder von der KiTa abgeholt. Lief gut, zu Hause war ich allerdings ordentlich platt.

G drehte abends ordentlich am Rad. Sie verweigerte sich nahezu allem und verbrachte den Abend größtenteils mit Bocken inklusive der dazugehörgen akustischen Untermalung. Ich war sehr sehr sehr froh, als sie endlich schlief. Im Vergleich dazu waren M und J die reinsten Musterknaben.

Beim Zubettbringen von M eingeschlafen. Zum Glück nur eine Stunde bis kurz nach 21 Uhr- so hatte ich noch genügend Zeit, Frühstück und Mittagessen für morgen zuzubereiten (und das hier zu schreiben). Wach ist trotzdem anders, deswegen besteht große Vorfreude auf’s Bett.

Was schön war: Auf dem Weg zur KiTa ein Eis (Schoko, Trüffel) bei Da Dalt.

2 Antworten auf „Journal Mittwoch, 22.8.2018“

Hallo!
Mein Sohn hat von Anfang an eher schlecht geschlafen. Bis zum Alter von zwei Jahren hat er genau das gemacht: aufwachen, wenn ich zu Bett gehen wollte. Ich hab ihn dann immer in mein Bett mitgenommen.
Aber bei Ihnen sind es dann ja zwei auf einmal

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.