Kategorien
Journal

Journal Freitag, 21.8.2015

Ein kurzer, wieder sehr dicht getakteter Tag im Büro. Unter Verweis auf mein Überstundenkonto hatte ich bereits am Mittwoch angekündigt, heute nur bis gegen 14 Uhr im Büro anwesend zu sein. Das funktionierte wider Erwarten tatsächlich, so dass Jott und ich am Nachmittag gen Magdeburg aufbrechen konnten. Übrigens wieder ein erstes Mal: Wir hatten noch nie so eine lange Autofahrt mit dem Kind unternommen und waren sehr gespannt, wie Herr Schnuffke die zwei Stunden bekommen würden. Wie sich heraus stellte, sehr gut: Die erste Stunde schlief er und wachte erst auf, als der Verkehr zwischen Nuthetal und Michendorf ins Stocken geriet und das monotone Rauschen und die Schaukelei aufhörten. Während der zweiten Stunde war er wach, schaute interessiert in die Gegend und quengelte lediglich eine viertel Stunde vor Ankunft ein wenig, ließ sich aber vom Nuckel besänftigen.

In Magdeburg -„Machdeburch“ übrigens, nicht „Maagdebuurg“- dann Familienprogramm: Eine Oma, eine Tante und ein Onkel warteten auf Herrn Schnuffke und konnten sich am kleinen Speckbaby gar nicht satt sehen.

Heute sehr über die Ankündigung zu Schulz & Böhmermann im Neo Magazin Royale gefreut. Roche & Böhmermann war gut, Sanft & Sorgfältig ist gut und Schulz & Böhmermann kann nur gut werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.