Kategorien
Journal

Samstag, 18.12.2021 – 5 Jahre Zwillinge

Morgens zu einer humanen Zeit– 7 Uhr– geweckt worden und Geburtstagszwillinge bekuschelt und gratuliert. Dann natürlich sofort Geschenke auspacken, das ist ja das wichtigste überhaupt. J und G waren happy, M auch, auf dessen Platz lag auch eine Kleinigkeit von der Oma.


Nach dem Frühstück Party-Vorbereitungen in der Corona-Edition:


Vormittags noch fix eine Schnitzeljagd für die Party am Nachmittag vorbereitet. Der Löwenanteil der Vorbereitung des Kindergeburtstags lag bei Jott, die Schnitzeljagd war dann mein Ding. Jotts Idee war eigentlich eine richtige Schatzkarte, aber das sah ich in dem Alter noch nicht– wir gucken ja öfter mal gemeinsam in Google Maps und die Kinder verstehen den Perspektivwechsel zur Vogelperspektive noch nicht und sehen die Umgebung auch anders als wir; daher dann also „nur“ Anweisungen und (leichte) Rätsel in Schriftform.

Gegen 11:15 Uhr brachen M und ich zum letzten Mal Schwimmtraining auf. Seine Impfung hatte er super verkraftet. Der Impfarm tat ein bisschen weh, das wars dann auch. Kein Vergleich zu uns Erwachsenen.

Nach Rückkehr Mittagessen, weiter an der Schnitzeljagd arbeiten und letzte Vorbereitungen bevor die Gäste kamen. Die Stimmung war nicht so toll, alle waren etwas gestresst (Erwachsene) bzw. sehr sehr aufgeregt (die Kinder).

Pünktlich 15 Uhr trudelten die ersten Gäste ein. Insgesamt kamen vier Kinder, die Zwillinge durften jeder zwei Kinder einladen. Wir hatten alle Gäste gebeten, ihre Kinder vor der Feier zu testen, das wurde auch gern gemacht.


Die Feier war dann eben ein Kindergeburtstag: Kuchen essen, Limo trinken, spielen, laut sein… Unsere offiziellen Programmpunkte bestanden aus T-Shirts bemalen und bedrucken (Jott), der Schnitzeljagd (ich) und viel Spielen lassen. Wir bauten darauf, dass die Kinder nicht mehr jede Minute beschäftigt werden müssen und das ging auch eingiermaßen auf.

Gegen 18 Uhr dann gemeinsames Abendessen mit Pizza, die Kinder aßen erwartungsgemäß (zuviel Süßis) nicht soviel. Anschließend noch Spielen bis zum baldigen Abholen gegen 19 Uhr.


Abends, als dann alle Kinder im Bett waren, sehr k.o. zu Dritt im Wohnzimmer abgehangen.

2 Antworten auf „Samstag, 18.12.2021 – 5 Jahre Zwillinge“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.